Datenschutzerklärung

1. Schutz Ihrer Privatsphäre
Die BLS ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Websites ein wichtiges Anliegen ist. Die BLS nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Deshalb möchten wir, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Wir möchten Sie deshalb mit dieser Datenschutzerklärung über unsere Massnahmen zum Datenschutz in Kenntnis setzen.

2. Geltungsbereich der Datenschutzerklärung
Datenbearbeitung im Rahmen der Benutzung der Bewerbungsmaske und der administrativen Bearbeitung der Bewerbung im Rahmen unseres Tools. Für berücksichtigte Bewerber löst das Arbeitsrecht die vorliegende Datenschutzerklärung ab. Auf die vorliegende Datenschutzerklärung ist das Schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) anwendbar. Als Referenz für EU-Bürger wird auf freiwilliger Basis und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht auf die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union hingewiesen (DSGVO (EU)).

3. Bearbeitung personenbezogener Daten
Während des Bewerbungsverfahrens werden neben Anrede, Name und Vorname die üblichen Korrespondenzdaten wie Postanschrift, E-Mailadresse und Telefonnummern in der Bewerberdatenbank gespeichert. Zudem werden alle von Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung eingereichten Dokumente erfasst. Diese Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Die Daten können für statistische Zwecke (z.B. Reporting) bearbeitet werden. Dabei sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

4. Verwendungszweck Ihrer persönlichen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden ausschliesslich im Rahmen Ihrer Bewerbung und für die Stellenbesetzung bearbeitet.

5. Einwilligung und Grundlage der Datenbearbeitung Durch Betätigen der Schaltfläche "Datenschutz akzeptieren" erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden und stellen Sie uns Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Stellensuche respektive Stellenbesetzung zur Verfügung. Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung wird protokolliert. Ihre Daten werden auf den Systemen unseres Software-Partners Abraxas Informatik AG (Abraxas REFLINE) gespeichert und verarbeitet (Grundlage der Datenbearbeitung: Art. 13 Abs. 1 DSG, Referenzgrundlage: Art. 6 Ziff. 1 lit. a DSGVO (EU)).

6. Datenschutz und Vertraulichkeit
Die BLS und Abraxas Informatik AG (Abraxas REFLINE) haben die notwendigen organisatorischen und technischen Massnahmen ergriffen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Bewerbung sicherzustellen. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BLS wie auch unseres Software-Partners sowie zum Support beigezogene Dritte sind im Rahmen ihres (arbeits-)vertraglichen Auftragsverhältnisses zu strikter Geheimhaltung über persönliche Daten verpflichtet. Die Datenübertragung erfolgt SSL verschlüsselt. Die Datenverarbeitung erfolgt anhand allgemeiner Standards zur Datensicherheit gemäss aktuellem Stand der Technik. Die BLS setzt darüber hinaus technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Änderungen, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Die Sicherungsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

7. Zugriff auf die Daten
Die der BLS von Ihnen bekannt gegebenen Daten werden vertraulich behandelt. Im Rahmen einer konkreten Bewerbung haben innerhalb der BLS ausschliesslich Personen, welche mit der Besetzung der Stelle/n zu tun haben, Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten. Sofern Sie uns nichts anderes mitteilen, behalten wir es uns vor, Ihre Bewerbung auch für andere geeignete Stellen innerhalb der BLS entgegen zu nehmen und zu prüfen. Einsicht in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten haben insbesondere die Personalfachleute sowie der/die für die Auswahl verantwortlichen Linienvorgesetzte innerhalb der BLS. Einsicht in den Bewerbungspool (Initiativbewerbungen) haben alle Mitarbeitenden der Personalabteilung BLS. Erst wenn eine solche Bewerbung für eine konkrete Stelle in die engere Auswahl kommt, erhält der/die betreffende Linienvorgesetzte Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten. In Ausnahmefällen haben auch Mitarbeitende unseres zu Supportzwecken beigezogenen Software-Partners Einblick in die von Ihnen bekannt gegebenen Daten. Ihre Daten werden auf keinen Fall an weitere Unternehmen oder Personen weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet. Die Datenbearbeitung findet in der Schweiz statt.

8. Auskunftsrecht
Mit einem Auskunftsbegehren können Sie Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie bearbeitet werden. Dazu bitten wir Sie uns einen Identifikationsausweis zuzustellen. Dieses richten Sie bitte an unsere Personalabteilung (alternativ Datenschutzverantwortlicher). Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre elektronischen Daten ändern oder löschen zu lassen. Sie können Ihre Einwilligung für die Bearbeitung Ihrer Daten widerrufen. In diesem Fall werden wir Ihre Bewerbung umgehend löschen. Bitte wenden Sie sich auch hierfür an unsere Personalabteilung.

BLS AG Personal
Genfergasse 11
3001 Bern
dienstleistungscenter.hr@bls.ch
Telefon: +41 58 327 28 28

9. Datenschutzbehörde
Der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB) ist Berater und Aufsichtsperson in Datenschutzfragen.

Eidgenössischen Öffentlichkeits-
und Datenschutzbeauftragter, EDÖB
Feldeggweg 1
3003 Bern. Schweiz
https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html

10. Löschung der Daten von unberücksichtigten Bewerbenden Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerbenden im Zusammenhang mit einer konkreten Bewerbung auf eine offene Stelle werden spätestens sechs (6) Monate nach Stellenbesetzung gelöscht, weil die BLS bis dahin allenfalls gesetzliche Vorgaben zu erfüllen hat (z.B. Einhaltung von SECO-Vorgaben). Unbesehen des Vorstehenden, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre elektronischen Daten mit Eingabe bei vorstehendem Kontakt (Ziffer 8) löschen zu lassen.

11. Haftung Ihre Bewerbung auf elektronischem Weg erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Die Haftung der BLS wird im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ausgeschlossen. Es ist Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der BLS.

06.04.2018