HEKS verfolgt die Vision einer gerechten Welt, in welcher die Würde aller Menschen respektiert wird, Frieden herrscht und die natürlichen Lebensgrundlagen bewahrt werden. Im Rahmen der Agenda 2030 wird in den vier thematischen Schwerpunkten «Klimagerechtigkeit», «Recht auf Land und Nahrung», «Flucht und Migration» sowie «Inklusion» gearbeitet. Zudem leistet HEKS humanitäre Hilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten. Ziel ist eine Transformation auf sozialer, wirtschaftlicher und politischer Ebene. HEKS leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in der Schweiz und weltweit, fordert ihre Rechte ein und sensibilisiert und mobilisiert zu diesem Zweck Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kirchen.

Für eine Mutterschaftsvertretung suchen wir für die Zeit vom 1. November 2024 bis 30. Mai 2025 eine:n

Campaigner:in und Themenbeauftragte:n Flucht & Migration / Inklusion, 70%
Das sind Ihre Hauptaufgaben:
  • Sie erarbeiten, entwickeln und stärken die gesellschaftspolitischen Campaigning-Aktivitäten von HEKS zu den Themenbereichen Flucht & Migration sowie Inklusion
  • Sie planen, organisieren und koordinieren die Durchführung von Kommunikations- und Mobilisierungsaktivitäten sowie von Lobbyingmassnahmen zur Erreichung unserer politischen Ziele
  • Sie verfassen Texte, politische Stellungnahmen und Argumentarien
  • Sie bringen Ideen zur Umsetzung neuer Campaigning-Elemente ein
  • Sie arbeiten mit bei der Erstellung von fachlichen Grundlagen und Positionspapieren zu den Schwerpunkten Inklusion und Flucht & Migration
Das bringen Sie idealerweise mit:
  • Erfahrung im politischen Campaigning (national oder international, aus dem Umwelt-, sozial- oder gesellschaftspolitischen Bereich, Abstimmungskampagnen etc.)
  • ausgezeichnete Kenntnisse der Schweizer Asyl-, Migrations- und Inklusionspolitik
  • Kompetenzen in Projektmanagement
  • stilsicheres Deutsch in Wort und Schrift und ausgezeichnete redaktionelle Fähigkeiten
  • gute schriftliche und mündliche Kenntnisse in Französisch; gute Englischkenntnisse
Das dürfen Sie von uns erwarten:
  • eine vielseitige und sinnhafte Tätigkeit im Spannungsfeld von Migration, Menschenrecht und Politik
  • ein engagiertes und kompetentes Team
  • zeitgemässe Arbeitsbedingungen
  • Arbeitsort in Zürich oder Bern
Möchten Sie das HEKS-Team ergänzen?  Dann freuen wir uns sehr auf Ihre vollständige Bewerbung bis am 4. August 2024 via unserem Bewerbungstool. Die Interviews finden am Donnerstag, 22. August 2024, statt. Bitte haben Sie Verständnis, dass E-Mail- oder Briefbewerbungen nicht verarbeitet werden können.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Andrea Oertli, andrea.oertli@heks.ch, gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über HEKS finden Sie unter www.heks.ch.