HEKS verfolgt die Vision einer gerechten Welt, in welcher die Würde aller Menschen respektiert wird, Frieden herrscht und die natürlichen Lebensgrundlagen bewahrt werden. Im Rahmen der Agenda 2030 wird in den vier thematischen Schwerpunkten «Klimagerechtigkeit», «Recht auf Land und Nahrung», «Flucht und Migration» sowie «Inklusion» gearbeitet. Zudem leistet HEKS humanitäre Hilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten. Ziel ist eine Transformation auf sozialer, wirtschaftlicher und politischer Ebene. HEKS leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände von Menschen in der Schweiz und weltweit, fordert ihre Rechte ein und sensibilisiert und mobilisiert zu diesem Zweck Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kirchen.

Die Zürcher Beratungsstelle für Asylsuchende (ZBA) wird getragen von den beiden Hilfswerken HEKS Geschäftsstelle ZH/SH und Caritas Zürich. Die Tätigkeit der Beratungsstelle orientiert sich an einer offenen und menschlichen Asylpolitik.

Die Zürcher Beratungsstelle für Asylsuchende gewährt Personen im erweiterten Asylverfahren bzw. auch nach dem Asylverfahren rechtliche Beratung und Vertretung im Asyl- und Ausländerrecht an. Sie ist auch Auskunftsstelle für Dritte.

Wir suchen per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als

Jurist:in, 70 %
Das sind Ihre Hauptaufgaben:
  • Selbstständige Mandatsführung, inkl. Teilnahme an Anhörungen im erweiterten Asylverfahren
  • Rechtsberatung im Asyl- und Ausländerrecht sowie Erstberatung in weiteren Rechtsgebieten
  • Verfassen von Rechtsschriften und Gesuchen an das Staatssekretariat für Migration (SEM), das Bundesverwaltungsgericht, kantonale Migrationsämter und Behörden u.a.
Das bringen Sie idealerweise mit:
  • Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften (MLaw, lic.iur. oder ein äquivalentes ausländisches Diplom)
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in der Rechtsvertretung- bzw. Rechtsberatung und/oder an Gerichten, vorzugsweise im Asyl- und Migrationsrecht
  • Interesse am schweizerischen Asyl- und Migrationsrecht, am internationalen Flüchtlingsrecht sowie am Verwaltungsverfahrensrecht des Bundes 
  • Sehr guten schriftlichen Ausdruck
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Italienisch
  • Gute Kommunikationsfähigkeit sowie Interesse und Sensibilität im Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturen
  • Selbständige und effiziente Arbeitsweise und hohe Belastbarkeit
Das dürfen Sie von uns erwarten:
  • Eine vielseitige, herausfordernde und sinnhafte Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Handlungsspielraum und Verantwortung
  • Engagierte und motivierte Teamkolleg:innen
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Arbeitsort: Zürich-Altstetten
  • auf Wunsch befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich
Möchten Sie das HEKS-Team ergänzen? 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung via das Online-Bewerbungsportal. Bitte haben Sie Verständnis, dass E-Mail-Bewerbungen nicht angenommen werden.  

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Meret Adam, Leiterin Zürcher Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende, unter 044 454 60 30 zur Verfügung. 

Weitere Informationen über HEKS finden Sie unter www.heks.ch.