HEKS, das Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz, unterstützt in über 30 Ländern auf vier Kontinenten Projekte zur Bekämpfung von Armut und Ungerechtigkeit. HEKS leistet zudem weltweit humanitäre Hilfe für die Opfer von Naturkatastrophen und kriegerischen Konflikten und unterstützt die kirchlich-diakonische Arbeit in Osteuropa und im Nahen Osten. In der Schweiz setzt sich HEKS für die Rechte und Anliegen von Flüchtlingen und sozial benachteiligten Menschen ein. Mit entwicklungs- und gesellschaftspolitischer Arbeit in den Bereichen Klimagerechtigkeit, Zugang zu Land und Nahrung, Migration und Integration wirkt HEKS auf einen systemischen Wandel hin - weltweit und in der Schweiz.

Mit Einführung des neuen Asylverfahrens ab 1. März 2019 haben die Asylsuchenden Anspruch auf Beratung und Rechtsvertretung in den Bundesasylzentren (BAZ). HEKS ist vom Staatssekretariat für Migration (SEM) in den Regionen Nordwestschweiz und Ostschweiz beauftragt worden, den Rechtsschutz zu gewährleisten. In Basel suchen wir nach Vereinbarung eine:n

Jurist:in als Rechtsvertretung, 80%-100%
Das sind Ihre Hauptaufgaben:
  • Selbständige Mandatsführung
  • Rechtliche Vertretung von Asylsuchenden während des erstinstanzlichen Asylverfahrens
  • Rechtliche Vertretung von Asylsuchenden in Beschwerdeverfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht (Verfassen einer Rechtsmitteleingabe, Mandatsführung im Beschwerdeverfahren, Eröffnung und Erläuterung von Urteilen)
  • Enge Zusammenarbeit mit den Berater:innen
Das bringen Sie idealerweise mit:
  • Universitärer Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften (MLaw oder lic.iur) oder ein äquivalentes ausländisches Diplom, Anwaltspatent von Vorteil
  • Mind. 1 Jahr Berufserfahrung, vorzugsweise Erfahrung in Beratungstätigkeit, Advokatur oder Gerichtsorganisation
  • Interesse am schweizerischen Asyl- und Migrationsrechts, des internationalen Flüchtlingsrechts sowie des Verwaltungsverfahrensrechts des Bundes sowie Erfahrung in der Rechtsvertretung von Asylsuchenden von Vorteil
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Französisch- und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Hohe Kommunikationskompetenz, analytisches und prozessorientiertes Denken
  • einwandfreien Leumund, welcher durch Straf- und
  • Betreibungsregisterauszug belegt werden kann
  • Ihr Wohnort befindet sich idealerweise in Basel oder der nahen Umgebung
Das dürfen Sie von uns erwarten:
  • Eine interessante, herausfordernde Aufgabe in einem dynamischen Arbeitsumfeld
  • Multidisziplinäre, engagierte und kompetente Kolleginnen und Kollegen
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
  • Moderner Arbeitsplatz in Basel
Möchten Sie das HEKS-Team ergänzen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung bis am via unserem Bewerbungstool. Bitte haben Sie Verständnis, dass E-Mail oder Briefbewerbungen nicht verarbeitet werden können.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Meret Adam, Stv. Leiterin/Teamleitung HEKS Rechtsschutz Bundesasylzentren Nordwestschweiz, unter Telefon 058 480 16 53.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.heks.ch/rechtsschutz