Chief Information Security Officer (CISO)
Dienststelle Informatik
Luzern | 90% - 100% | per 01.12.2021 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Sie verantworten die Weiterentwicklung der Informations- und IT-Sicherheit in der Verwaltung des Kantons Luzern - in Zusammenarbeit mit Spezialisten der DIIN, Beauftragten der Departemente/Gerichte sowie mit externer Unterstützung.
  • Sie verantworten das Risikomanagement der Dienststelle Informatik in Abstimmung mit dem übergeordneten kantonalen Risikomanagement.
  • Sie nehmen Einsitz in verschiedenen kantonalen und schweizweiten Gremien und leisten einen Beitrag über den Kanton Luzern hinaus.
  • In Ihrer Rolle auf Stufe Geschäftsleitung wirken Sie bei strategischen und operativen Projekten zur Weiterentwicklung der Dienststelle und ihren Services mit - dies in einem lean agilen Umfeld.
  • Sie spielen eine tragende Rolle in den strategischen Bereichen Digitalisierung und E-Government. 
Ihr Profil
  • Abschluss Universität, Fachhochschule oder vergleichbare Aus- und Weiterbildung
  • Weiterbildungen und Zertifizierungen in Informations- und/oder IT-Sicherheit (z.B. CISSP / CISM) und Risikomanagement
  • Mehrjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Funktion und Rolle
  • Fachliche Führung von verschiedenen Spezialisten und Beauftragten im Bereich ISMS, evt. personelle Führungserfahrung von Vorteil
  • Breite und gesamtheitliche IT-Kenntnisse sowie vertiefte Praxis- und Umsetzungskenntnisse in IT-System Engineering und IT-Architektur
  • Erfahrung im Thema ISMS in einem lean agilen Umfeld von Vorteil
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten im mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit internen und externen Ansprechpartnern
 
Ihr Arbeitgeber
Arbeiten beim Kanton Luzern heisst, die Zukunft mitzugestalten - die des Kantons, seiner Einwohnerinnen und Einwohner und nicht zuletzt die eigene. Zur ausgezeichneten Lebensqualität in unserem Kanton leisten täglich mehr als 6'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 200 verschiedenen Berufen ihren Beitrag.

Die Dienststelle Informatik (DIIN) erbringt umfassende IT-Dienstleistungen für die Departemente, Gerichte und Schulen des Kantons Luzern. Neben der Beratung zu Fragestellungen der Informatik in den Bereichen Architektur, Sicherheit, Infrastruktur, Projekte und Applikationen und der Bereitstellung von IT-Services betreibt sie die kantonale Informatikinfrastruktur in zwei modernen Rechenzentren und ist für den Aufbau und den Betrieb des komplexen kantonalen Kommunikationsnetzes besorgt.
Ihre Vorteile

Wer will, kommt weiter. Wir bieten attraktive und spannende Laufbahnmöglichkeiten, sowohl in der Führung als auch für Fachexpert/innen. Wir reflektieren unsere Arbeit und entwickeln unsere Kompetenzen laufend weiter. Dazu steht uns ein breites Weiterbildungsangebot zur Verfügung.

Wir sind Smart-Worker/innen. Bei uns haben mobil-flexibles Arbeiten und Teilzeitarbeit einen hohen Stellenwert. Mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiter/innen arbeiten Teilzeit und unser Regierungsrat hat die Work Smart Initiative unterschrieben.

Arbeiten für den Kanton Luzern macht Sinn. Wir sind Dienstleister/innen für die Gemeinschaft. Wir tragen zur Lebensqualität in unserem Kanton und zur Weiterentwicklung unserer Region bei. Die Fragestellungen sind vielfältig und herausfordernd. Für zukunftsfähige Lösungen sind von uns Weitsicht und Kreativität gefragt.

Wir arbeiten im Herzen unseres Landes. Unsere Kultur und Geschichte sind weit herum bekannt. Wir leben und arbeiten inmitten einer besonders attraktiven Landschaft, diese zu schützen, ist uns Auftrag und Verpflichtung.

Ihr Arbeitsort

Ihr Kontakt

Finanzdepartement
Dienststelle Informatik
Andreas Raeber
Dienststellenleiter

+41 41 228 70 50
https://informatik.lu.ch