Beauftragte / Beauftragter Förderangebote
Dienststelle Volksschulbildung
Luzern | 60% | per 01.02.2022 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Sie sind die Anlaufstelle für Fragen in den Sachgebieten gemäss der Verordnung für die Förderangebote oder ähnliche Gebiete wie Lern- und Verhaltensauffälligkeiten, Teilleistungsschwächen, Time-out-Fragen oder Begabungs- und Begabtenförderung. 
  • Sie unterstützen die Schulleitungen mit Auskünften, Informationen, Beiträgen an Konferenzen, Besprechungen am Ort und schulinternen Informationsveranstaltungen speziell im Bereich der integrativen Förderung. 
  • Sie erteilen Auskünfte an Bildungskommissionen und Gemeinderäte sowie im Einzelfall an Lehrpersonen und Erziehungsberechtigte.
  • Sie führen für Lehrpersonen der integrativen Förderung Informationsveranstaltungen durch.
  • Sie arbeiten mit in kantonalen und interkantonalen Projekt- und Arbeitsgruppen, Konferenzen und Kommissionen oder leiten sie.
  • Sie entwickeln pädagogische, didaktische und organisatorische Vorgaben zur Ausgestaltung der Angebot in der integrativen Förderung und erarbeiten Konzepte, setzen diese um und überprüfen sie. 
  • Sie arbeiten mit den für die Fachberatung Verantwortlichen der PH Luzern und jenen der Regionalkonferenz der BKZ zusammen. 
Ihr Profil
  • Pädagogische Grundausbildung
  • Zusatzausbildung im Bereich der integrativen Förderung oder schulischen Heilpädagogik oder Hochschulabschluss in Sonderpädagogik oder Psychologie
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung in der Volksschule (insbesondere in der integrativen Förderung)
  • Sehr gute Kommunikationskompetenz (mündlich und schriftlich)
  • Organisationstalent
 
Ihr Arbeitgeber
Arbeiten beim Kanton Luzern heisst, die Zukunft mitzugestalten - die des Kantons, seiner Einwohnerinnen und Einwohner und nicht zuletzt die eigene. Zur ausgezeichneten Lebensqualität in unserem Kanton leisten täglich mehr als 6'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 200 verschiedenen Berufen ihren Beitrag.

Lebendige Volksschulen im Kanton Luzern: Die Dienststelle Volksschulbildung ist für alle kantonalen Aufgaben der obligatorischen Schulzeit zuständig. Sie steht im Dienste von Lehrpersonen, Lernenden, Schulleitungen und Bildungskommissionen.
Ihre Vorteile

Wer will, kommt weiter. Vielfältige Laufbahnmöglichkeiten und ein breites Weiterbildungsangebot ermöglichen Ihnen Weiterentwicklung - sowohl beruflich als auch persönlich.

Zeitgemäss und «be de Lüüt». Wir sind Dienstleister/innen für die Gemeinschaft. Im Auftrag unserer Einwohnerinnen und Einwohner finden wir für aktuelle und zukünftige Herausforderungen wirksame und effiziente Lösungen.

Arbeiten für den Kanton Luzern macht Sinn – für Luzern und für Sie. Mit unseren Dienstleistungen tragen wir zur Lebensqualität in unserem Kanton und zur Weiterentwicklung unserer Region bei.

Wir gestalten die Gegenwart und planen die Zukunft. Unsere regionalen und gesellschaftlichen Entwicklungen sind langfristig angelegt, die Fragestellungen sind vielfältig und herausfordernd. Für zukunftsfähige Lösungen sind von uns Weitsicht und Kreativität gefragt.

Wir arbeiten im Herzen unseres Landes. Unser Wirken hat Einfluss auf die gesamte Zentralschweiz. Wir arbeiten da, wo Kultur, Natur und Geschichte weit herum bekannt sind.

Wir schützen unseren intakten Lebensraum. Wir leben und arbeiten inmitten einer besonders attraktiven Landschaft. Diese zu schützen, ist uns Auftrag und Verpflichtung.

Arbeitgeberbroschüre E-Paper
Ihr Arbeitsort

Ihr Kontakt

Bildungs- und Kulturdepartement
Dienststelle Volksschulbildung
Bettina von Holzen
Bereichsleitung

+41 41 228 46 67
https://volksschulbildung.lu.ch/