Fachverantwortliche / Fachverantwortlicher Integrative Sonderschulung im Bereich Kognitive Entwicklung
Fachstelle für Früherziehung und integrative Sonderschulung
Luzern | 30% - 70% | per 01.04.2022 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Sie beraten und unterstützen IS-Lehrpersonen und weitere an der IS Beteiligte in fachlichen Fragen zur Integration von Kindern/Jugendlichen mit Sonderschulstatus im Bereich Kognitive Entwicklung.
  • Sie unterstützen und beraten Schulleitungen der Regelschule bei der Rekrutierung und der fachlichen Beurteilung der IS-Lehrpersonen sowie bei der Umsetzung der Integrativen Sonderschulung.
  • Sie organisieren Einführung- und Austauschgefässe für IS-Lehrpersonen.
  • Sie beraten und unterstützen die Erziehungsberechtigten nach Bedarf.
  • Sie beschäftigen sich in einem kleinen Team mit der (Weiter-) Entwicklung der Integrativen Sonderschulung im Bereich Kognitive Entwicklung.

Ihr Profil
  • Master in schulischer Heilpädagogik.
  • Erfahrung und spezifische Kenntnisse im Bereich Kognitive Entwicklung.
  • Erfahrung im integrativen und/oder separativen Sonderschulbereich.
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Schulsystemen und ausgeprägtes Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit.
  • Weiterbildung in Beratung/Coaching/Mentoring von Vorteil.
  • Flexibilität und Mobilität (Fahrausweis).
 
Ihr Arbeitgeber
Arbeiten beim Kanton Luzern heisst, die Zukunft mitzugestalten - die des Kantons, seiner Einwohnerinnen und Einwohner und nicht zuletzt die eigene. Zur ausgezeichneten Lebensqualität in unserem Kanton leisten täglich mehr als 6'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 200 verschiedenen Berufen ihren Beitrag.

Die Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung (FFS) umfasst die ambulanten sonderpädagogischen Angebote der Heilpädagogischen Früherziehungsdienste (HFD) Luzern, Sursee und Willisau, des Audiopädagogischen (APD) und Visiopädagogischen Dienstes (VPD) sowie der Fachdienste Integrative Sonderschulung im Bereich kognitive Entwicklung (FDI) und Autismus (FDA).

Der Fachdienst Integrative Sonderschulung (FDI) berät und unterstützt Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, die integrativ geschulte Lernende mit einem besonderen Bildungsbedarf begleiten, sowie Regelschulleitende und Erziehungsberechtigte
Ihre Vorteile

Wer will, kommt weiter. Vielfältige Laufbahnmöglichkeiten und ein breites Weiterbildungsangebot ermöglichen Ihnen Weiterentwicklung - sowohl beruflich als auch persönlich.

Zeitgemäss und «be de Lüüt». Wir sind Dienstleister/innen für die Gemeinschaft. Im Auftrag unserer Einwohnerinnen und Einwohner finden wir für aktuelle und zukünftige Herausforderungen wirksame und effiziente Lösungen.

Arbeiten für den Kanton Luzern macht Sinn – für Luzern und für Sie. Mit unseren Dienstleistungen tragen wir zur Lebensqualität in unserem Kanton und zur Weiterentwicklung unserer Region bei.

Wir gestalten die Gegenwart und planen die Zukunft. Unsere regionalen und gesellschaftlichen Entwicklungen sind langfristig angelegt, die Fragestellungen sind vielfältig und herausfordernd. Für zukunftsfähige Lösungen sind von uns Weitsicht und Kreativität gefragt.

Wir arbeiten im Herzen unseres Landes. Unser Wirken hat Einfluss auf die gesamte Zentralschweiz. Wir arbeiten da, wo Kultur, Natur und Geschichte weit herum bekannt sind.

Wir schützen unseren intakten Lebensraum. Wir leben und arbeiten inmitten einer besonders attraktiven Landschaft. Diese zu schützen, ist uns Auftrag und Verpflichtung.

Arbeitgeberbroschüre E-Paper
Ihr Arbeitsort

Ihr Kontakt

Bildungs- und Kulturdepartement
Fachstelle für Früherziehung und integrative Sonderschulung
Tamara Celato
Leiterin Fachdienst Integrative Sonderschulung

+41 41 228 31 64