Lehrperson Mathematik
Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum
Luzern | 20% - 70% | per 01.08.2020 oder nach Vereinbarung
Ihre Aufgaben
  • Sie unterrichten das Fach Mathematik (4 - 16 Lektionen) an verschiedenen Teilschulen des FMZ; eine Kombination mit den Fächern Informatik und IKA wäre denkbar.
  • Sie übernehmen schulische Aufgaben im Rahmen des beruflichen Auftrages für Lehrpersonen auf Sekundarstufe II und arbeiten bei der Schul- und Qualitätsentwicklung hinsichtlich einer modernen Bildungsinstitution aktiv mit. 
  • Sie treiben die digitale Transformation innerhalb der Schule weiter voran, indem Sie zielgerichtet moderne Lehr- und Lernformen mit neuen Medien verknüpfen.
  • Es besteht die Möglichkeit, die Fächer im Rahmen von bilingualem Unterricht zu erteilen (auch bei allenfalls noch fehlender Ausbildung hierfür).
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Mathematik, idealerweise mit Informatik im Zweit- / Nebenfach (oder eine naturwissenschaftliche Disziplin).
  • Lehrbefähigung auf Sekundarstufe II inklusive einer berufspädagogischen Zusatzausbildung (oder die Bereitschaft, eine solche in Angriff zu nehmen).
  • Studentinnen oder Studenten, die kurz vor den entsprechenden Abschlüssen stehen, sind eingeladen, sich zu bewerben.
  • Freude am Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und an der Zusammenarbeit mit Lehrpersonen.
  • Offenheit für neue Konzepte und Freude, Neues auszuprobieren sowie Bildungsformate mitzuerarbeiten.
  • Innovativ und neugierig hinsichtlich dem Lernen im 21. Jahrhundert.
 
Ihr Arbeitgeber
Arbeiten beim Kanton Luzern heisst, die Zukunft mitzugestalten - die des Kantons, seiner Einwohnerinnen und Einwohner und nicht zuletzt die eigene. Zur ausgezeichneten Lebensqualität in unserem Kanton leisten täglich mehr als 6'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 200 verschiedenen Berufen ihren Beitrag.

Die Alternative zu Gymnasium und Lehre: Das Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum Luzern (FMZ) bietet schulorientierte berufliche Grundbildungen an. Dazu gehören die Berufsmittelschule Gesundheit & Soziales, die Gesundheitsmittelschule, die Fachmittelschule, die Wirtschaftsmittelschule, die Fachklasse Grafik sowie die Informatikmittelschule. Die rund 700 Lernenden besuchen den Unterricht an den Schulstandorten Hirschengraben, Krienbach und Rössligasse in Luzern.
Ihre Vorteile

Wer will, kommt weiter. Vielfältige Laufbahnmöglichkeiten und ein breites Weiterbildungsangebot ermöglichen Ihnen Weiterentwicklung - sowohl beruflich als auch persönlich.

Zeitgemäss und «be de Lüüt». Wir sind Dienstleister/innen für die Gemeinschaft. Im Auftrag unserer Einwohnerinnen und Einwohner finden wir für aktuelle und zukünftige Herausforderungen wirksame und effiziente Lösungen.

Arbeiten für den Kanton Luzern macht Sinn – für Luzern und für Sie. Mit unseren Dienstleistungen tragen wir zur Lebensqualität in unserem Kanton und zur Weiterentwicklung unserer Region bei.

Wir gestalten die Gegenwart und planen die Zukunft. Unsere regionalen und gesellschaftlichen Entwicklungen sind langfristig angelegt, die Fragestellungen sind vielfältig und herausfordernd. Für zukunftsfähige Lösungen sind von uns Weitsicht und Kreativität gefragt.

Wir arbeiten im Herzen unseres Landes. Unser Wirken hat Einfluss auf die gesamte Zentralschweiz. Wir arbeiten da, wo Kultur, Natur und Geschichte weit herum bekannt sind.

Wir schützen unseren intakten Lebensraum. Wir leben und arbeiten inmitten einer besonders attraktiven Landschaft. Diese zu schützen, ist uns Auftrag und Verpflichtung.

Arbeitgeberbroschüre E-Paper
Ihr Arbeitsort

Ihr Kontakt

Bildungs- und Kulturdepartement
Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum
Christian Heger
Rektor

+41 41 228 43 10
www.fmz.lu.ch