Datenschutzerklärung

1. Datenbearbeitung
Sie bewerben sich für eine Stelle an der ETH Zürich. In diesem Zusammenhang werden persönliche Daten, wie etwa Name, Vorname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer sowie weitere von Ihnen im Zusammenhang mit der Bewerbung eingereichten Unterlagen erhoben bzw. bearbeitet.

2. Zweck der Datenbearbeitung
Die Daten werden ausschliesslich zum Zweck der möglichen Stellenbesetzung bearbeitet. Wir behalten uns vor, Ihre Bewerbung auch für andere geeignete Stellen innerhalb der ETH Zürich zu prüfen. Die Daten können für statische Zwecke bearbeitet werden. Dabei sind jedoch keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

3. Vollständigkeit Ihrer Angaben
Sie versichern, dass Ihre Angaben wahrheitsgemäss, aktuell und vollständig sind. Wir weisen Sie darauf hin, dass unwahre Angaben zur Auflösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können.

4. Sicherheit
Die ETH Zürich nutzt für ihre Rekrutierungen eine Software-Dienstleistung der Abraxas Informatik AG (Abraxas Refline), die für IT-Lösungen der öffentlichen Verwaltung spezialisiert ist. Ihre Daten werden verschlüsselt über die Internet-Adresse refline.ch an Abraxas Informatik AG übertragen und auf deren Systemen in der Schweiz gespeichert bzw. bearbeitet. Die Datenbearbeitung erfolgt nach dem aktuellen Stand der Technik, und es werden entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen getroffen, um Ihre Daten insbesondere vor Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Alle am Rekrutierungsprozess beteiligten sowie die zu Supportzwecken beigezogenen Personen sind zu strikter Geheimhaltung verpflichtet und es werden demnach keine persönlichen Daten an unbefugte Dritte weitergeleitet. Nach Bewerbungseingang erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung per E-Mail.

5. Zugriff auf die Daten
Ihre Daten werden nur den jeweiligen Personalverantwortlichen sowie den weiteren für die Rekrutierung zuständigen Personen zugänglich gemacht. In Ausnahmefällen, das heisst soweit zwecks Support und Aufrechterhaltung der Softwarefunktionalität nötig, haben auch Mitarbeitende der Abraxas Informatik AG Zugriff auf das System.

6. Auskunfts-, Änderungs- und Löschungsrecht
Sie können jederzeit Auskunft über den Stand Ihrer Bewerbung und über Ihre Daten verlangen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre elektronischen Daten ändern oder löschen zu lassen. Ihr Auskunfts-, Änderungs- oder Löschungsbegehren richten Sie bitte an recruitingsupport@ethz.ch.

7. Löschung der Daten
Ihre Daten und Bewerbungsunterlagen werden sechs (6) Monate nach Abschluss des Rekrutierungsprozesses gelöscht, sofern es zwischenzeitlich nicht zu einer Anstellung bzw. einer erneuten Bewerbung gekommen ist. Im Falle einer Anstellung können Ihre Daten und Unterlagen, die Sie ihm Rahmen der Bewerbung angegeben bzw. eingereicht haben, in das elektronische Personaldossier übernommen werden.

8. Einwilligung
Durch die Betätigung der Schaltfläche «Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung» erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Daten einverstanden. Ihre Einwilligung wird protokolliert.