Im Rahmen des vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Forschungsprojekts «Experimentelles Entwerfen in der Nachkriegszeit – Der Beitrag von Heinz Isler (1926–2009) aus ingenieur- und kulturhistorischer Perspektive» ist an der Professur für Architekturtheorie, Prof. Dr. Laurent Stalder, des Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) am Departement Architektur (D-ARCH) der ETH Zürich ab dem 1. Oktober 2018 folgende Funktion zu besetzen
Doktorandenstelle im Projekt «Experimentelles Entwerfen in der Nachkriegszeit – Der Beitrag von Heinz Isler (1926–2009) aus ingenieur- und kulturhistorischer Perspektive»
Heinz Isler zählt zu den international renommiertesten Schweizer Ingenieuren der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Bauten und Entwürfen bewegte er sich an der Schnittstelle von Architektur und Bauingenieurwesen, und insbesondere mit seinen dünnwandigen Betonschalen trug er massgeblich zur Entwicklung der Ingenieurbaukunst in der zweiten Jahrhunderthälfte bei. Gestützt auf die Materialien in Islers Nachlass am gta Archiv der ETH Zürich arbeitet das Forschungsprojekt dessen paradigmatischen Beitrag zu experimentgestützter Forschung und Baupraxis in einer für das Gesicht der gebauten Umwelt noch heute prägenden Zeit auf. Der Fokus der Forschung liegt auf der kulturhistorischen Rolle des Ingenieurs und seiner Arbeit sowie auf der Bedeutung technischer Bauten für die Gestaltung der gebauten Umwelt in der Nachkriegszeit.
Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein universitärer Diplom- oder Master-Abschluss in Architektur oder in den Geisteswissenschaften.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Referenz- und Publikationsliste bis zum 12. Juni 2018. Bitte richten Sie diese an Herrn Matthias Steiger, Human Resources. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal der ETH Zürich. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Rainer Schützeichel, rainer.schuetzeichel@gta.arch.ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen!), gerne zur Verfügung.