Für die Professuren für Siedlungswasserwirtschaft, Institut für Umweltingenieurwissenschaften, ETH Zürich, suchen wir per 1. Februar 2018 oder nach Vereinbarung eine
Wissenschaftliche Assistenz Siedlungswasserwirtschaft
Ihr Aufgabenbereich umfasst die Unterstützung der Lehre und die Bearbeitung kleinerer Forschungsaufträge. Dies umfasst die Betreuung von Studierenden in Vorlesungen, Übungen, Abschlussarbeiten und auf Exkursionen sowie die Vorbereitung von Prüfungen. Zusätzlich sollen in Koordination mit laufenden Forschungsaktivitäten kleinere unabhängige, angewandte Forschungsfragen bearbeitet werden. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachpersonen und Projektpartnern ist die wissenschaftliche Assistenz für die Weiterqualifizierung im Bereich Siedlungswasserwirtschaft hervorragend geeignet. Ein Teil der Arbeitszeit steht zudem zur eigenen Weiterbildung zur Verfügung.
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Diplom, Master) als Umwelt- oder Bauingenieur/-in mit fundierten Kenntnissen im Bereich Siedlungswasserwirtschaft. Wir erwarten Selbstständigkeit, gute Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten, sowie Interesse und Freude an der Zusammenarbeit mit Studierenden. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplomen und Arbeitszeugnissen. Bitte richten Sie diese an Frau Corina Niescher, Human Resources. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt. Das Auswahlverfahren läuft bis eine geeignete Kandidatin oder ein geeigneter Kandidat gefunden ist. Die Anstellungsbedingungen und das Gehalt richten sich nach der Verordnung über das wiss. Personal der ETH Zürich.

Weitere Informationen über die Lehrstühle für Siedlungswasserwirtschaft und den Studiengang Umweltingenieurwissenschaften sind unter www.sww.ifu.ethz.ch und www.baug.ethz.ch/studium/umwelting.html zu finden. Die Lehrstühle sind in Bezug auf die Forschung und die Betreuung von Studierenden eng mit der Eawag, dem Wasserforschungsinstitut des ETH Bereiches, verbunden. Für Auskünfte stehen Ihnen Prof. Dr. Max Maurer, E-Mail max.maurer[at]ifu.baug.ethz.ch oder Prof. Dr. Eberhard Morgenroth, Email eberhard.morgenroth[at]ifu.baug.ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen), gerne zur Verfügung.