Das NADEL Center for Development and Cooperation bildet Studierende und erfahrene Fachkräfte für die Internationale Zusammenarbeit (IZ) aus und engagiert sich für einen intensiveren Dialog zwischen Forschung und Praxis für eine nachhaltige Entwicklung. Das NADEL ist am ETH Lehrstuhl für Entwicklungsökonomie angesiedelt, welcher zu wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fragen der Entwicklung forscht. Per 1.5.2018 oder früher suchen wir
eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (80-100%)
Ihre Aufgaben: In Ergänzung zu unserem derzeitigen Team übernehmen Sie die Verantwortung für mehrere Lehrveranstaltungen, unter anderem für die Kurse zu den Themen Project Cycle Management und Evaluation. Im Rahmen Ihrer Arbeit sind Sie auch an der Betreuung unserer MAS Studierenden im In- und Ausland beteiligt. Es wird erwartet, dass Sie sich innerhalb der ETH vernetzen. Ebenso sind Sie in der Lage, Kooperationen mit verschiedenen Schweizer und internationalen Organisationen der IZ aufzubauen, um deren Praxis-Erfahrung in den Lehrbetrieb zu integrieren. Etwa zwei Drittel Ihrer Tätigkeit entfallen auf die Lehre und die dazugehörigen organisatorischen und strategischen Aufgaben, ein Drittel auf die wissenschaftliche Beratung und/oder Forschung.

Ihr Profil: Sie verfügen über einen abgeschlossenen Hochschulabschluss der Sozial- oder Geisteswissenschaften und über Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit. Sie haben vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Bereichen der Internationalen Zusammenarbeit und sind mit den Instrumenten der IZ vertraut. Des Weiteren bringen Sie die Erfahrung oder Fähigkeit zur Durchführung akademischer und praxisorientierter Lehre mit. Sie beherrschen Englisch fliessend in Wort und Schrift. Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen sind von Vorteil. Eigeninitiative, Teamarbeit und Neues zu lernen sind Ihnen wichtig.

Unser Team: Am NADEL und dem Lehrstuhl Entwicklungsökonomie arbeitet ein kleines interdisziplinäres Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Uns motivieren die Herausforderungen globaler Entwicklung und die kreative Spannung zwischen wissenschaftlich fundierten Konzepten und Erkenntnissen und dem Arbeitsalltag in der IZA, welche neue Ansätze inspiriert. Die Anstellung an der ETH Zürich ist auf maximal sechs Jahre begrenzt. Die Entlohnung erfolgt gemäss den Richtlinien der ETH.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 3. Dezember 2017. Die Bewerbungsgespräche werden Anfang Januar 2018 stattfinden. Neben den üblichen Unterlagen sollte Ihre Bewerbung Kontaktinformationen von zwei Referenzpersonen sowie einen kurzen Bericht zu einem relevanten Thema, welchen Sie kürzlich verfasst haben, enthalten. Bitte richten Sie diese an Herrn Olivier Meyrat, Human Resources. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.nadel.ethz.ch. Für Auskünfte stehen Ihnen Dr. Fritz Brugger unter fritz.brugger@nadel.ethz.ch sowie der jetzige Stelleninhaber Dr. Rudolf Batliner unter rudolf.batliner@ethz.ch (keine Bewerbungsunterlagen), gerne zur Verfügung.