Das Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich ist ein Kompetenzzentrum für schweizerische und internationale Sicherheitspolitik. Es bietet sicherheitspolitische Expertise in Forschung, Lehre und Beratung. Der Institutsleiter, Prof. Dr. Andreas Wenger, sucht per 1. Juli 2017 oder nach Vereinbarung eine/n persönliche/n Mitarbeiter/in als

Lehr- und Forschungsassistenz
Sie bereiten die Lehrveranstaltungen des Semesters vor, verwalten die elektronische Lernumgebung für alle am CSS angebotenen Lehrveranstaltungen und helfen mit bei den Prüfungskorrekturen. Zudem unterstützen Sie Prof. Wenger bei der Recherchearbeit für Lehre und Forschung und führen die physische und elektronische Lehrdokumentation sowie das akademische Reporting.
Sie verfügen über einen Universitätsabschluss (Masterstufe) in Politikwissenschaft mit besonderen Fachkenntnissen in internationaler Politik und kennen die relevanten Forschungsinstitute und Publikationsgefässe. Sie sind Deutscher Muttersprache und haben eine hohe Sprachkompetenz in Englisch. Eine hohe Selbstständigkeit sowie sehr gute Computer-Anwenderkenntnisse (v.a. Powerpoint und Excel) runden Ihr Profil ab.
Diese Stelle beinhaltet eine vielseitige, herausfordernde Tätigkeit in einem spannenden, motivierenden Umfeld an einer renommierten Hochschule. Sie arbeiten eng mit dem Professor zusammen und erhalten Einblick in Lehre und Forschung eines Institutes der ETH Zürich sowie über zahlreiche sicherheitspolitische Themengebiete.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Daniel Frey daniel.frey@sipo.gess.ethz.ch und/ oder besuchen Sie unsere Webseite www.css.ethz.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit einem Motivationsschreiben, CV und zwei Schriftproben. Bitte richten Sie diese an: ETH Zurich, Olivier Meyrat, Human Resources, CH-8092 Zürich. Bewerbungsfrist ist der 28. April 2017. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsformular. Bewerbungen via E-Mail sowie auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.