Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Das Departement Life Sciences und Facility Management befindet sich in Wädenswil am linken Zürichseeufer. Hier wird in den Bereichen Umwelt, Ernährung/Lebensmittel, Gesundheit und Gesellschaft gelehrt und geforscht.

In der Fachstelle Industrielle Chemie und Verfahren am Institut für Chemie und Biotechnologie (ICBT) suchen wir per 1. September oder nach Vereinbarung eine/n motivierte/n und innovative/n

Chemiker/in oder Chemieingenieur/in als Wissenschaftliche/n Assistent/in (80-100 %)

Die Fachstelle Industrielle Chemie und Verfahren (IC&V) beschäftigt sich hauptsächlich mit der Entwicklung und ganzheitlichen Optimierung von chemischen Verfahren und industriellen Herstellungsprozessen. Unsere Stärke liegt dabei in der Kombination verschiedener Methoden wie z.B. Prozessanalytik, Chemometrie, Mess-, Regel- und Automatisierungs-technik und kontinuierliche Reaktionsführung. Über die technische Machbarkeit hinaus legen wir Wert auf die Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Faktoren.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Mitarbeit in einem startenden vierjährigen EU-Forschungsprojekt, bei dem es um die Anwendung einer neuen Inline-Prozessanalysentechnik für die Zeolithsynthese geht.
  • Planung, Aufbau und Durchführung wissenschaftlicher Versuchsreihen
  • Dokumentation und Publikation der Forschungsergebnisse
  • Projektkoordination mit externen internationalen Industrie- und Forschungspartnern.
  • Zusammenarbeit mit dem IC&V-Laborteam und den verschiedenen Fachgruppen des ICBT
  • Assistenz in Praktika (Studiengang Chemie)

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Chemieingenieur oder Chemiker (Master) und idealerweise Erfahrung in Prozessanalytik und/oder Kristallisationstechnik. Sie möchten gerne selbstständig wissenschaftlich arbeiten und verfügen über ein ausgeprägtes Interesse für anspruchsvolle physikalisch-chemische Zusammenhänge und angewandte Forschung und Entwicklung.

Freude an der täglichen Laborarbeit und am Arbeiten in interdisziplinären Projektteams, Kreativität bei der Lösungsfindung, Durchhaltevermögen und Ausdauer sowie fliessende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind weitere Voraussetzungen für diese Position.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet und kann bei beidseitigem Interesse und Eignung entweder verlängert werden oder in einer Dissertation münden.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Achim Ecker (Leiter Fachstelle IC&V) per E-Mail achim.ecker@zhaw.ch oder unter Tel. +41 (0) 58 934 55 22 gerne zur Verfügung. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via Online Plattform an Viola Gerber, Recruiting Manager, am Standort Wädenswil.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zhaw.ch.
Zürcher Fachhochschule