Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Die School of Engineering (SoE) setzt als eine der führenden Bildungs- und Forschungsinstitutionen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Fokus auf die Bereiche Energie, Mobilität, Information und Gesundheit.

Zur Verstärkung der Forschungsgruppe Information Security am Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) in Winterthur suchen wir per 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung eine/n
Wiss. Mitarbeiter/-in Information Security im Bereich Computer-basiertes Phishing Awareness Training (80-100 %)
Die Stelle ist für die Dauer eines Projektes auf 2 Jahre befristet.

Dieses Forschungs- und Entwicklungsprojekt befasst sich mit der Entwicklung neuartiger Methoden, um Computer-basiertes Phishing Training bezüglich Effektivität, Automatisierung und Individualisierung substantial zu verbessern. Das Projekt wird gemeinsam mit einer innovativen Schweizer Firma, die weltweit Computer-basierte Phishing Awareness Trainings anbietet, durchgeführt.

Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit und Teilprojektleitung im oben genannten F&E-Projekt
  • Konzipierung, prototypische Implementierung, Evaluation und Dokumentation von neuartigen Methoden im Bereich Computer-basiertes Phishing Training
  • Publizieren von Projektergebnissen in Fachzeitschriften und an Konferenzen
Für diese spannende Herausforderung bringen Sie einen Master in Informatik (allenfalls Doktorat) oder einem verwandten Gebiet mit. Sie haben drei oder mehr Jahre Erfahrung und substantielles Wissen im Bereich der Information Security, idealerweise auch im Bereich Security Awareness, und weisen gute Kenntnisse in der Programmierung bzw. im Software-Engineering auf. Ihre Arbeitsweise ist qualitätsorientiert und wissenschaftlich und Sie sind sehr motiviert, innovative Ansätze im Bereich Computer-basiertes Phishing Training zu entwickeln, prototypisch umzusetzen und zu verifizieren.

Die Forschungsgruppe Information Security befasst sich derzeit prioritär mit den Bereichen «Secure Applications and Systems» und «Information Infrastructure Protection». Mit unseren gegenwärtig 3 Dozierenden und 10 wissenschaftlichen Mitarbeitenden bearbeiten wir meist 4-6 F&E Projekte gleichzeitig, die meist über nationale (primär Innosuisse) und internationale (primär EU FP) Förderinstrumente finanziert sind. Weiter ist unsere Gruppe in mehreren Unterrichtsmodulen (Bachelor und Master) im Bereich IT-Sicherheit engagiert und bietet zudem ein Weiterbildungsangebot im Bereich der IT-Sicherheit an.
Können wir Ihnen weitere Fragen beantworten?
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Bernhard Tellenbach, Tel. +41 58 934 65 68, E-Mail tebe@zhaw.ch, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Institut und zur Forschungsgruppe finden Sie unter: https://www.zhaw.ch/init
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschliesslich via Online Plattform an Esther Huber, HR Consultant, am Standort Winterthur.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zhaw.ch.
Zürcher Fachhochschule