Das Zentrum für Soziales führt im Auftrag der Mitgliedergemeinden die KESB, die Berufsbeistandschaft, die Sozialberatung, die Mütter- und Väterberatung, die Suchtberatung und die Schulsozialarbeit. Die 27 Gemeinden mit einer Bevölkerung von rund 95‘000 Personen organisieren sich in Form eines Gemeindeverbandes, um in enger und wirtschaftlich sinnvoller Zusammenarbeit die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam, niederschwellig und regional vernetzt zu lösen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.zenso.ch.
In der Administration Berufsbeistandschaft ist folgende Stelle per 01. August 2022 oder nach Vereinbarung frei:
Mitarbeitende*r Administration Berufsbeistandschaft 100%
Ihre Aufgaben
Die Administration Berufsbeistandschaft ist für die administrativen Belange im Zusammenhang mit der Führung von zivilrechtlichen Massnahmen zuständig. Dabei arbeiten die Administrator*innen in Tandems mit den fallführenden Berufsbeistandspersonen zusammen. Hintergrund für die Führung der zivilrechtlichen Massnahmen sind die einschlägigen eidgenössichen und kantonalen Gesetze sowie Verordnungen. Dabei stehen die Interessen der Klientschaft im Zentrum. 
  • Controlling und Geltendmachung von Ansprüchen aus Sozial- und Sachversicherungen, Ergänzungsleistungen zu Renten oder wirtschaftlicher Sozialhilfe 
  • Berichterstattung an Behörden in Zusammenarbeit mit der Berufsbeistandschaft (insbesondere buchhalterischer Teil) 
  • Erstellen von Inventaren und Schuldenverzeichnissen 
  • Telefonkontakte oder auch Direktkontakte mit Klientschaft, Drittpersonen, Institutionen und Behörden 
  • Erledigung der ein- und ausgehenden Korrespondenzen 
  • Datenverarbeitung und Datenverwaltung, Adressverwaltung 
  • Beschaffung und Abklärung von Unterlagen und Informationen 
  • Bankverkehr (Einkommens- und Vermögensverwaltung, Kontierungen der Belege, Daueraufträge, Wertschriftenverwaltung) in Ergänzung zur Buchhaltung 
  • Budgetarbeiten für die Klientschaft 
  • Ablage, Archivierung und Materialbewirtschaftung
Unsere Anforderungen
  • Kaufmännische Ausbildung EFZ
  • Organisationstalent, Flexibilität und hohe Leistungsbereitschaft, sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Drucksituationen auszuhalten 
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in den Bereichen Soziales, Administration und Versicherung, sowie Kindes- und Erwachsenenschutzrecht
  • Stilsicheres Deutsch, Sprachgewandtheit in Wort und Schrift
  • Flair für Zahlen, Kontrollaufgaben und Buchhaltung
  • Erfahrung im Umgang mit IT-Systemen sowie gute Office-Kenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Behörden und mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen
  • Motivation, Teamfähigkeit und Loyalität
  • Diskretion und Vertrauenswürdigkeit
  • Bereitschaft zur steten Weiterbildung und Entwicklung
  • Bereitschaft zur Praxisausbildung der*des KV Lernenden
Unser Angebot
Wir sind ein innovatives, engagiertes Team mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein und breiter Berufserfahrung. Wir pflegen Offenheit und Kollegialität. Unsere Arbeitsplätze sind modern ausgestattet und liegen in SBB-Nähe. Sie finden bei uns zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.
Arbeitsort
Zentrum für Soziales
Bankstrasse 3b
6281 Hochdorf
Bei Fragen steht Ihnen Fabienne John, Teamleitung Administration Berufsbeistandschaft, Telefon: 041 914 34 35 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Foto.