Das Zentrum für Soziales führt im Auftrag der Mitgliedergemeinden die KESB, die Berufsbeistandschaft, die Sozialberatung, die Mütter- und Väterberatung, die Suchtberatung und die Schulsozialarbeit. Die 27 Gemeinden mit einer Bevölkerung von rund 95‘000 Personen organisieren sich in Form eines Gemeindeverbandes, um in enger und wirtschaftlich sinnvoller Zusammenarbeit die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam, niederschwellig und regional vernetzt zu lösen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.zenso.ch.
Im Fachbereich Sozialberatung ist folgende Stelle per 01. Juni 2022 oder nach Vereinbarung frei:
Mitarbeitende*r Sozialberatung 80% - 90%
Ihre Aufgaben
  • Beratung und Begleitung von Jugendlichen, Erwachsenen, Paaren und Familien im Rahmen der freiwilligen Sozialberatung, Klärung von Sozialversicherungsfragen sowie Budgetberatung und Einkommensverwaltung. 
  • Abklärung von Anspruchsberechtigungen für wirtschaftliche Sozialhilfe im Rahmen der wirtschaftlichen und persönlichen Sozialhilfe. 
  • Betroffene zur Wiedererlangung ihrer wirtschaftlichen und sozialen Eigenständigkeit beraten, fördern und begleiten. 
  • Abklärungen im Kindesschutz im Auftrag der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde 
  • Abklärungen und Aufsichtsaufgaben für Pflegeplätze, Krippen und Horte für die Gemeinden führen. 
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen sowie ambulante Suchtberatungen. 
  • Zum Arbeitsumfang gehören auch administrative Aufgaben - insbesondere jene der klientenbezogenen Verwaltung (Aktenführung, Korrespondenz, Berichterstellung, Einkommensverwaltung usw.) 
  • Mitwirkung Prävention und Öffentlichkeitsarbeit  
Unsere Anforderungen
  • Diplom in Sozialer Arbeit (Tertiärstufe) 
  • Berufserfahrung in einem oder mehreren Berufsfeldern der Sozialen Arbeit 
  • Gute Rechtskenntnisse mit Schwerpunkt ZGB, OR, Sozialversicherungen und Sozialhilfe 
  • Hohe Kommunikationskompetenz (Sprache, Empathie und Durchsetzungsvermögen) 
  • Sicheres Deutsch (Korrespondenz, Verhandlungssicherheit, Medienarbeit) 
  • Psychische Stabilität, Selbstständigkeit 
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Bereitschaft zu Einsätzen an Randzeiten 
  • Teamfähigkeit: Bereitschaft beizutragen und auszutauschen
  • Bereitschaft zu laufender Weiterbildung und zur fachlichen Weiterentwicklung  
Unser Angebot

Wir sind ein innovatives, engagiertes Team mit breiter Berufserfahrung. Wir führen regelmässige Fallintervisionen. Wir pflegen Offenheit, Kollegialität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Unsere Arbeitsplätze sind modern und in SBB-Nähe. Sie finden bei uns zeitgemässe Anstellungsbedingungen, ebenso Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sowie zur Supervision.

Arbeitsort
Zentrum für Soziales
Bankstrasse 3b
6281 Hochdorf
Bei Fragen steht Ihnen Claudia Brunner, Fachbereichsleitung Stv. Sozialberatung, Telefon: 041 914 31 43 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Foto.