Die ZHdK gehört mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zu den grössten Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studienangebot umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Disziplinen Art Education, Design, Film, Fine Arts, Musik, Tanz, Theater und Transdisziplinarität.

Das Informationstechnologie-Zentrum (ITZ) der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) besteht aus verschiedenen Fachspezialist:innen, welche die IT-Infrastruktur der ZHdK betreuen, Projekte leiten, Software entwickeln und aktiv Support leisten. Die Gruppe «Planung» initiiert und steuert Projekte in unterschiedlichen Themenbereichen und erbringt auch Leistungen wie Beratung und Business Analyse.
Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Fachperson als
IT-Projektleiter:in und Applikations-Manager:in, 80-100%
Ihre Aufgaben:

Projektleitung:
  • Aufsetzen, Leitung und Unterstützung von Projekten in den Bereichen Schulverwaltung, Lehre und Forschung mit dem Ziel, die Entwicklung neuer und bestehender Anwendungen und Prozesse in enger Abstimmung mit den internen Geschäftskunden und externen Partnern voranzutreiben
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Änderungsvorhaben mit dem Ziel, die Entwicklung neuer und bestehender Anwendungen und Prozesse in enger Abstimmung mit den internen Geschäftskunden und externen Partnern voranzutreiben
  • Eigenständiges Durchführen von Aufträgen gemeinsam mit dem Fachbereich und internen wie externen Stakeholdern
  • Koordinieren der Weiterentwicklung von Applikationen und Schnittstellen durch Aufnahme und Analyse von Fachanforderungen sowie Erstellen von Lösungskonzepten
  • Bereitschaft zur Übernahme von Applikations-Verantwortung für eingeführte Applikationen

Applikationsverantwortliche:r Systeme im Bereich Schulverwaltung, Lehre & Forschung:
  • Gemeinsam mit den fachlichen Verantwortlichen: Entwickeln und umsetzen der Produkt-Strategie der Produkte und Applikationen, welche bei der ZHdK in den Bereichen Schulverwaltung, Lehre und Forschung eingesetzt werden
  • Koordinieren der Weiterentwicklung von Applikationen durch Aufnehmen von Fachanforderungen und Erstellen von Lösungskonzepten
  • Gemeinsam mit den Stakeholdern: Sicherstellung von Betrieb und Weiterentwicklung dieser Applikationen
  • Betreiben eines aktiven Stakeholder Managements, Abstimmung mit den Dienstleistern und Teilnahme an den notwendigen Gremien.
  • Mitarbeiten bei Spezifikation, Test und Rollout zum Implementieren von applikatorischen Releases
  • Wahrnehmen von Koordinationsaufgaben zwischen Applikations-Anwender:innen und Informatikstellen
  • Koordination zwischen Support und Entwicklung
  • Erstellen von Change Requests zuhanden der Applikations-Entwickler:innen
  • Beantwortung von 2nd-Level Support-Anfragen, Fehleranalyse und –Behebung, proaktive Kommunikation von Unterbrüchen und Wartungsfenstern
  • Beraten und Unterstützen der Anwenden in den Bereichen Applikations- und Prozesshandhabung
  • Bereitstellen von Umgehungslösungen im Fall von applikatorischen Störungen und Fehlern
  • Erstellen, Aktualisieren, Pflegen und Verwalten der Betriebshandbücher sowie Unterstützung der fachlichen Stellen bei der Pflege der Benutzerhandbücher und Anleitungen
  • Unterstützung der Produktverantwortlichen bei der Sicherstellung und Kontrolle der Benutzer- und Zugriffsverwaltung

Sie können diese Rolle gut ausfüllen, wenn Sie eine Ausbildung in Informationstechnologie und/oder Betriebswirtschaftslehre (mit einer ausgeprägten Affinität zur Informatik) mitbringen. Sie weisen idealerweise Erfahrung im Hochschulumfeld aus. Sie sind gewandt und versiert in der Business Analyse sowie im Requirements Engineering, sind erfahren im Betrieb von Geschäftsanwendungen und haben auch schon eigene Vorhaben/Projekte umgesetzt respektive geleitet. Ihre Vorgehensweise zeichnet sich durch eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität aus. Sie arbeiten strukturiert, zielorientiert, selbständig und sind verantwortungsbewusst. Ihr Denken und Handeln ist lösungs- und zukunftsorientiert. Sie kommunizieren überzeugend und haben sehr gute Vermittlungsfähigkeiten, dabei begleiten Sie Ihre sehr guten Deutsch- und gute Englischkenntnisse.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, vielseitige Aufgabe in einem kollegialen Umfeld, mit moderner Infrastruktur und einem inspirierenden Arbeitsklima im Toni-Areal in Zürich-West. Die Arbeitszeitgestaltung ist flexibel, die Anstellungsbedingungen richten sich nach der kantonalen Personalgesetzgebung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis 31.08.2022 unter dem Link "Jetzt online bewerben" am Ende dieses Inserats entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen berücksichtigen.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Lars Gnädinger, Leiter ITZ, gerne zur Verfügung: lars.gnaedinger@zhdk.ch

Zürcher Fachhochschule