Die Zürcher Hochschule der Künste gehört mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Kunst, Medien, Musik, Tanz, Theater, Vermittlung der Künste und Transdisziplinarität.

Im Departement Fine Arts suchen wir nach Vereinbarung im Herbst 2020 eine/einen
Leiter/-in PhD-Programm Fine Arts, 40-50%
Als Leiter/-in des PhD-Programms Fine Arts sind Sie verantwortlich für die Umsetzung und die kontinuierliche Weiterentwicklung des neuen Programms. Sie stellen seine Vernetzung mit den Studiengängen und dem Forschungsinstitut am DFA, die Anbindung an die überdepartementalen PhD-Schools der ZHdK und die Kooperationen mit internationalen Partnerhochschulen sicher. Im Zuge der Nachfolgeregelung der Institutsleitung wird das Aufgabengebiet dieser Position per Sommer / Herbst 2022 mit einer entsprechenden Erhöhung der Stellenprozente erweitert.

Als Chance erachten wir den Ausbau der Zusammenarbeit mit den anderen Departementen, Forschungsbereichen und Doktoratsprogrammen der ZHdK. Die Bereitschaft zur aktiven Pflege und zum Ausbau internationaler Kooperationen wird vorausgesetzt.

Unsere Ausschreibung wendet sich an initiative Persönlichkeiten mit einem ausgewiesenen künstlerischen, kunstwissenschaftlichen oder transdisziplinären Forschungsprofil. Sie verfügen über eine Promotion sowie über mehrjährige Arbeits-/Lehrerfahrung im internationalen Hochschulkontext. Sie haben bereits erfolgreich Forschungsprojekte, Studien-/Doktoratsprogramme geleitet und im Rahmen von internationalen Kooperationen gearbeitet. Der Kontext der Kunsthochschulen und der künstlerischen Forschung sind Ihnen aus beruflicher Erfahrung vertraut.

Wir bieten:
  • eine national wie international führende und vielbeachtete zeitgenössische Hochschule, die die Entwicklung und Stärkung künstlerischer Forschung fördert.
  • eine interessante Zusammenarbeit mit internationalen PhD-Kandidat/innen sowie mit Künstler/innen, Forscher/innen und Theoretiker/innen am Departement Fine Arts.

Wir erwarten:
  • Abschluss eines künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Hochschulstudiums einschliesslich Promotion (Doktorat/PhD)
  • Arbeits- und Lehrerfahrung an Kunsthochschulen, Akademien oder vergleichbaren Institutionen
  • Erfahrung in der Entwicklung, Durchführung und Leitung von Forschungsprojekten und von Hochschul-Curricula
  • Ausgewiesenes eigenes Forschungsprofil im Bereich künstlerischer, kunstwissenschaftlicher oder transdisziplinärer Forschung
  • Internationale und nationale Vernetzung
  • Gute Kenntnis der Schweizer Hochschul-und Forschungslandschaft
  • Initiative, Dialog-, Integrations- und Teamfähigkeit
  • Ausgezeichnete Deutsch und Englischkenntnisse
  • Arbeits- und Wohnort Zürich

Die erste Interviewrunde wird am 18. September als Zoom-Meeting stattfinden, die zweite am 05. Oktober.

Für ergänzende Auskünfte steht Ihnen Swetlana Heger-Davis, Leiterin Departement Fine Arts, über swetlana.heger-davis@zhdk gerne zur Verfügung.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis zum 23. August 2020 unter dem Link "Jetzt online bewerben" am Ende dieses Inserats entgegen.

Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren. Kontaktperson: Elmer Juri, Personalberater Departement Fine Arts, Human Resources Management.
Informationen zur ZHdK finden Sie unter www.zhdk.ch.

Zürcher Fachhochschule