Die Zürcher Hochschule der Künste gehört mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Kunst, Medien, Musik, Tanz, Theater, Vermittlung der Künste und Transdisziplinarität.

Wir suchen per 1. März 2019 oder nach Vereinbarung eine/n
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Geschäftsstelle Forschung Koordinator/in Doktoratsprogramme 40 %

Sie unterstützen die Geschäftsstelle Forschung im konzeptionellen Aufbau des hochschulweiten Entwicklungsfeldes Doktoratsprogramme an der ZHdK und sind mit einem vielfältigen Aufgabenbereich sowohl in administrativ-organisatorischer als auch in konzeptioneller und kommunikativer Hinsicht betraut. Sie gewährleisten die Kommunikation mit verschiedenen Partnern (Geschäftsstelle, Leitungen der jeweiligen PhD-Programme, Doktorierende, interne und externe Einheiten), organisieren verschiedene Veranstaltungstypen (Summer Courses, Workshops etc.), und entwickeln und verantworten die Öffentlichkeitsarbeit zum Themenbereich PhD. Innerhalb der zentralen Programmentwicklung unterstützen Sie den Aufbau einer effizienten Dachstruktur für die bestehenden PhD-Aktivitäten, und erarbeiten auf dieser Basis Grundlagendokumente und zukünftige Instrumente über den Aufbau des 3. Zyklus (BA-MA-PhD). Sie unterstützen das Berichtswesen und die Durchführung interner Evaluationen. Sie entwickeln mit der Leitung Geschäftsstelle zentrale Angebote für PhDs an der ZHdK, unterstützen die PhD-Programme und sind Anlaufstelle bei zentralen Fragestellungen zum Thema PhD.


Wir suchen eine eigenverantwortliche und kommunikative Persönlichkeit mit guten organisatorischen Fähigkeiten und einer verbindlichen Arbeitsweise. Sie verfügen über eine höhere Ausbildung (Uni oder FH) und Berufserfahrung im Hochschulkontext bzw. im Bereich Forschung. Sie haben idealerweise eine abgeschlossene Promotion und sind mit den Spezifika unterschiedlicher Forschungsformate (künstlerischer Forschung, wissenschaftlicher Forschung, etc.) vertraut. Sie verfügen über Erfahrungen im Hochschul- und Wissenschaftssystem und haben Kenntnisse im Projekt- und Wissenschaftsmanagement. Sie verfügen über Bezüge zur Forschung als auch zu Fragen der Nachwuchsqualifikation (Ebene Master – PhD). Sie sind in der Lage, bei der Entwicklung von Reglementen, Standards und Evaluationen einen aktiven Beitrag zu leisten. Sie verfügen über eine hohe Kommunikationskompetenz, sind stilsicher im schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch. Sie haben eine rasche Auffassungsgabe und verfügen über eine vernetzte Denkweise. Sie verfügen über Kompetenzen, um eine Schnittstellenfunktion wahrzunehmen und mit unterschiedlichen Partnern hochschulintern und –extern zusammenzuarbeiten. Erfahrung in der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen und der Umgang mit entsprechenden Kommunikationsformaten zeichnet Sie aus. Fundierte Kenntnisse in MS-Office, Content Management Systemen runden ihr Profil ab.



Die ausgeschriebene Stelle ist derzeit bis zum 31.12.2020 befristet, eine Weiterführung ist jedoch angestrebt. Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem vielseitigen und engagierten Team. Das Gehalt richtet sich nach der Besoldungsverordnung des Kantons Zürich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne bis zum 31. Januar 2019 unter dem Link "Jetzt online bewerben" am Ende dieses Inserats entgegen. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Stelle nur Online-Bewerbungen akzeptieren.


Fragen zum Rekrutierungsprozess beantwortet gerne Livio Fosco, Personalberater Departement Kunst & Medien, livio.fosco@zhdk.ch


Inhaltliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Beate Böckem, Leiterin Fachstelle Forschung, Tel. 043 446 2013 oder beate.boeckem@zhdk.ch.

Zürcher Fachhochschule