Obergericht des Kantons Zürich
Generalsekretariat
 
 
Das Obergericht des Kantons Zürich ist einerseits Rechtsmittelinstanz in Zivil- und Strafsachen. Andererseits ist es zuständig für die selbständige Justizverwaltung der zürcherischen Zivil- und Strafgerichte sowie für das Notariatswesen. Es erlässt die dafür erforderlichen Verordnungen und Anweisungen. Im Bereich der Justizverwaltung ist es unter anderem für die Finanzplanung und den Haushaltsvollzug des Obergerichts, der Bezirksgerichte und der Notariate verantwortlich.
Die Internationale Rechtshilfe des Obergerichts bildet die Zentralbehörde des Kantons Zürich für Rechtshilfeersuchen in Zivil- und Handelssachen. Für das Team Internationale Rechtshilfe des Zürcher Obergerichts suchen wir per 1. Oktober 2021 oder nach Vereinbarung eine/n
Spezialisten/in Internationale Rechtshilfe (70%)
Ihr Aufgabenbereich

In dieser Schnittstellenfunktion sind Sie mit einer Kollegin für die gesamte Abwicklung der internationalen Rechtshilfegesuche am Obergericht verantwortlich. Zu Ihrem Tätigkeitsgebiet gehören die formale Prüfung, Bearbeitung und Weiterleitung von kantonalen, nationalen und internationalen Rechtshilfegesuchen in Zivil- und Handelssachen an die zuständigen Behörden im In- und Ausland sowie die Koordination zwischen ersuchenden und ersuchten Behörden. Sie prüfen insbesondere Gesuche betreffend die Zustellung von Gerichtsdokumenten sowie Gesuche um Zeugeneinvernahmen, Editionen oder andere Auskünfte bei laufenden Verfahren und leiten diese an die zuständigen Stellen weiter. Zudem nehmen Sie fachspezifische und juristische Abklärungen vor und erteilen bei Bedarf telefonische Auskünfte. Weiter betreuen Sie das Intranet sowie den Internetauftritt der Internationalen Rechtshilfe und erstellen fachspezifische Dokumente. Nebst diesen Aufgaben im Kernbereich engagieren Sie sich bei der Vorbereitung und Durchführung von Weiterbildungskursen für die Mitarbeitenden der Zürcher Rechtspflege.

Ihr Profil

Voraussetzungen für diese vielseitigen Tätigkeiten sind eine abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung und einige Jahre Berufserfahrung in einem juristischen oder internationalen Umfeld. Weiterbildungen im juristischen Bereich (z.B. Paralegal) sind von Vorteil. Als weitere wichtige Eigenschaften verfügen Sie über Durchsetzungsvermögen sowie die Fähigkeiten, selbständig zu arbeiten und vernetzt zu denken. Darüber hinaus zählen sehr gute Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse (von Vorteil in Englisch und Französisch) in Wort und Schrift sowie eine allgemeine Affinität zu Sprachen zu Ihren Stärken. Freude an der aktiven Kommunikation mit verschiedenen Behörden und Parteien aus dem In- und Ausland werden gleichermassen vorausgesetzt wie ein allgemeines Interesse an juristischen Fragestellungen. Ihre hilfsbereite und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit sowie die guten Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte runden das Profil ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine spannende und vielfältige Aufgabe in einem kleinen und kollegialen Team, umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten und einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen der Altstadt.


Für weitere Fragen steht Ihnen die Fachverantwortliche der Internationalen Rechtshilfe, Michèle Bigler, bzw. die Bereichsleiterin, Angela Leu (jeweils am Montag, Dienstag und Donnerstag, alle unter Tel. 044 257 91 91), gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (inkl. Strafregisterauszug) bis zum 13. August 2021 ein.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.