Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungsinstitut für Natur- und Ingenieurwissenschaften der Schweiz. Am PSI betreiben wir Spitzenforschung in den Bereichen Zukunftstechnologien, Energie und Klima, Health Innovation sowie Grundlagen der Natur. Durch Grundlagen- und angewandte Forschung arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für zentrale Fragen aus Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft. Die Ausbildung von jungen Menschen ist ein zentrales Anliegen des PSI. Deshalb sind etwa ein Viertel unserer Mitarbeitenden Postdoktorierende, Doktorierende oder Lernende. Insgesamt beschäftigt das PSI 2200 Mitarbeitende.
Das IMPACT-Projekt zum Upgrade der Hochintensitäts- Protonenbeschleunigeranlage (HIPA) wird das PSI an der Spitze der Intensitätsgrenze für die Forschung mit Myonen und Pionen halten. Zur Unterstützung des Projektteams bei der Erfüllung der Verantwortung für Sicherheit und Brandschutz suchen wir eine*n erfahrene*n

Fachspezialist*in Sicherheit und Brandschutz

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Projektleitung und Führungskräfte in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, insbesondere im Rahmen des Projekts IMPACT (ausgenommen radiologische Belange)
  • Mitwirkung bei der Projektplanung in sicherheits- und brandschutztechnischer Hinsicht; interne Prüfung der Projektunterlagen, um die Compliance bezüglich relevanter Vorgaben sicherzustellen
  • Durchführung von Sicherheits- und Brandschutzaudits in den betroffenen Anlagen und Gebäuden, einschliesslich Berichterstellung und Massnahmenplanung
  • Mitarbeit und Durchführung von Risikobeurteilungen im Projekt IMPACT

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Spezialist*in der Arbeitssicherheit mit vertieften Kenntnissen im Brandschutz
  • Berufserfahrung im Bereich Arbeitssicherheit und Brandschutz
  • Mit Ihrer analytischen Denkweise gehen Sie Themen lösungsorientiert an
  • Sie arbeiten gerne im Team und durch ihre ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch fällt Ihnen der Umgang mit unterschiedlichen Ansprechpartnern leicht

Wir bieten

Unser Institut basiert auf einer interdisziplinären, innovativen und dynamischen Zusammenarbeit. Neben einer systematischen Einarbeitung profitieren Sie von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und unserer ausgeprägten Weiterbildungskultur. Bei Anliegen zur optimalen Vereinbarung von Beruf und Familie oder persönlicher Interessen unterstützen wir Sie mit modernen Anstellungsbedingungen und Einrichtungen vor Ort. 
Dies ist eine Projektstelle. Die Anstellung ist auf 3 Jahre befristet (Option auf Verlängerung + 2 Jahre).

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Winfried Rendler, Tel. +41 56 310 26 77.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung für die Stelle als Fachspezialist*in Sicherheit und Brandschutz (Kennziffer 9670-02).

Paul Scherrer Institut, Personalmanagement, Sabine Mier, 5232 Villigen PSI, Schweiz