Lead Application Management

Materialwissenschaft und Technologie sind unsere Leidenschaft. Mit unserer Spitzenforschung leisten die rund 1'100 Mitarbeitenden der Empa entscheidende Beiträge zum Wohle der Gesellschaft für eine lebenswerte Zukunft. Die Empa ist eine Forschungsinstitution des ETH-Bereichs.
Wir suchen eine erfahrene Persönlichkeit mit Führungsqualitäten, die uns vor allem mit ihrer handfesten technischen Expertise bei der Neuausrichtung unserer Anwendungslandschaft unterstützt. In dieser Schlüsselrolle sind Sie verantwortlich für die Weiterentwicklung und Optimierung unserer Applikations- und Plattformarchitektur unter Berücksichtigung moderner DevOps-Praktiken.

Ihre Aufgaben

  • Planung und Umsetzung der Neuausrichtung unserer Anwendungslandschaft. Übernahme der dafür notwendigen fachlichen Führung im Bereich des gesamten Applikationsportfolios.
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Entwicklungsteams, um agile organisationsübergreifende Arbeitsmethoden zu etablieren und gemeinsame Standards sicherzustellen.
  • Gestaltung und Implementierung von modernen Architekturmodellen, zur Steigerung der Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit unserer Systeme und zur Automatisierung der Infrastruktur-Bereitstellung und -Verwaltung.
  • Entwicklung von auf Continuous Integration/Continuous Deployment (CI/CD) basierenden Pipelines zur Automatisierung von Build-, Test- und Bereitstellungsprozesse für unsere Business- und wissenschaftlichen Anwendungen.
  • Kontinuierliche Optimierung der Verwaltung des Applikationsportfolios durch Monitoring/Reporting, Automatisierung und Standardisierung.
  • Durchführung von Schulungen und Workshops, um das Verständnis und die Anwendung von modernen Entwicklungswerkzeugen sowie Deploymenttechnologien in der Organisation zu verbessern.

Ihr Profil

Wenn Sie eine Ausbildung oder ein Studium in Informatik oder Informationstechnologie abgeschlossen haben und kürzlich noch Applikationen mit CI/CD betrieben haben, passen Sie wahrscheinlich gut zu uns. Optimalerweise sind Sie mit Infrastructure as Code (IaC) vertraut und beherrschen Microservices-Architekturen, Containertechnologien (z.B. Docker) und Orchestrierungslösungen (z.B. Kubernetes). Sie wissen, wie moderne Architekturkonzepte mit Fokus auf Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit umgesetzt werden. Automatisierung von Bereitstellungsprozessen und Verwaltung von Applikationen mit Tools wie Ansible, Chef oder Puppet sind Ihnen vertraut. Zudem haben Sie Erfahrung mit Cloud-Plattformen wie AWS, Azure oder Google Cloud Platform. Wenn Sie neben Ihren technischen Fähigkeiten auch starke Kommunikationsfähigkeiten haben und gerne im Team arbeiten, würden wir uns freuen, Sie bei uns willkommen zu heissen.

Unser Angebot

In unserem dynamischen Arbeitsumfeld bieten wir Ihnen Raum für Innovation und Kreativität. Durch die Möglichkeit zusammen mit unseren wissenschaftlich arbeitenden Kunden spannende Projekte im Bereich Digitalisierung, Cloud und KI zu unterstützen, erhalten Sie immer wieder die Chance zur persönlichen Weiterentwicklung. Als motiviertes Team streben wir gemeinsam Höchstleistungen an und pflegen einen respektvollen, unkomplizierten und kollegialen Umgang. Sie erhalten abwechslungsreiche Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung.
Wir leben eine Kultur der Inklusion und des Respekts. Bei uns sind alle Menschen willkommen, die Lust auf innovative, nachhaltige und sinnstiftende Tätigkeiten haben - nur das zählt.
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome. Bitte reichen Sie diese ausschliesslich über unser Bewerbungsportal ein. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.
Nadja Nenzi, Bereichspersonalleiterin / Berufsbildungskoordinatorin
 

Fragen?

  Fabio Consani
Leiter Abteilung Informatik

-

Ihr zukünftiger Arbeitsort

Empa
Ueberlandstrasse 129
8600 Dübendorf

Die Empa als Arbeitgeberin

  • Innovative, nachhaltige, sinnstiftende Tätigkeiten
  • Mehrwert schaffen für die Gesellschaft
  • Internationale, multikulturelle Arbeitswelt
  • Gestaltungs- und Entwicklungsfreiraum
  • Kultur der Inklusion und des Respekts
  • Ausgezeichnete Vereinbarkeit verschiedener Lebensbereiche
  • Mehrfach prämierte und zertifizierte Arbeitgeberin
  • Vergünstigungen für Bahn, Mobile, Kinderbetreuung, Verpflegung, uvm.