Systems Engineer Cloud (a)

Materialwissenschaft und Technologie sind unsere Leidenschaft. Mit unserer Spitzenforschung leisten die rund 1'100 Mitarbeitenden der Empa entscheidende Beiträge zum Wohle der Gesellschaft für eine lebenswerte Zukunft. Die Empa ist eine Forschungsinstitution des ETH-Bereichs.
Mit Ihren fundierten Kenntnissen in M365 Migrationen und der Azure Sicherheitsarchitektur sind Sie eine der treibenden Kräfte hinter der Architektur, dem Betrieb und der Weiterentwicklung unserer Cloud-Transformation. Als passionierte Persönlichkeit, die sich stets für die neuesten Cloud-Technologien interessiert und die Fähigkeiten besitzt, komplexe Cloud-Infrastrukturen zu gestalten und zu optimieren, könnten Sie das ideale neue Mitglied für unser Team sein.

Ihre Aufgaben

Als Systems Engineer Cloud werden Sie für die Konzeption, Implementierung und Wartung von Infrastrukturen in der Cloud verantwortlich sein. Ihr Fokus wird zu Beginn auf M365 Migrationen und der Entwicklung von Sicherheitsarchitekturen im Bereich M365 und Azure liegen. Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Durchführung von Migrationen in die Cloud unter Berücksichtigung der gängigen
    "Best Practices" und Sicherheitsstandards
  • Analyse bestehender Architekturen und Einführung von individuell angepassten Lösungen basierend auf den Bedürfnissen unserer internen Kunden
  • Planung, Implementierung und Betrieb von benötigten Sicherheitsarchitekturen, sowie von Backup-Technologien hinsichtlich der Gewährleistung der Business Continuity
  • Identifikation und Behebung von Sicherheitslücken sowie kontinuierliche Optimierung der von uns verwalteten Cloud-Dienstleistungen
  • Validierung und Bereitstellung von Enterprise Applikationen sowie anderen Cloud Dienstleistungen, die von unseren Kunden benötigt werden
  • Zusammenarbeit mit unseren wissenschaftlichen Kunden und Erfüllung ihrer speziellen Anforderungen hinsichtlich der Bereitstellung von massgeschneiderten Lösungen
  • Unterstützung der Automatisierung von Businessprozessen bis hin zur Einführung von Self-Service-Portalen und Low-Code-Umgebungen
  • Dokumentation von Prozessen und Implementierung von Schulungen für interne Teams

Ihr Profil

Die ideale Person für diese Position verfügt über einen Abschluss einer Informatikfachausbildung (Informatiker HF oder FH, Studium usw.) oder eine vergleichbare Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus bringen Sie nachweisbare Erfahrung in der Migration von M365-Plattformen mit. Ihre umfassenden Kenntnisse der Azure-Sicherheitsarchitektur, sowie die erfolgreiche Umsetzung von Sicherheitstechnologien im Cloud-Umfeld ergänzen die Qualifikationen. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind selbstverständlich. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und eine selbstständige Arbeitsweise aus.

Unser Angebot

In unserem dynamischen Arbeitsumfeld bieten wir Ihnen Raum für Innovation und Kreativität. Durch die Möglichkeit zusammen mit unseren wissenschaftlich arbeitenden Kunden spannende Projekte im Bereich Cloud zu unterstützen, erhalten Sie immer wieder die Chance zur persönlichen Weiterentwicklung. Als motiviertes Team streben wir gemeinsam Höchstleistungen an und pflegen einen respektvollen, unkomplizierten und kollegialen Umgang. Sie erhalten abwechslungsreiche Aufgaben mit viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung.

«a» steht in unseren Stelleninseraten für «alle». Wir leben eine Kultur der Inklusion und des Respekts. Bei uns sind alle Menschen willkommen, die Lust auf innovative, nachhaltige und sinnstiftende Tätigkeiten haben - nur das zählt.
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome. Bitte reichen Sie diese ausschliesslich über unser Bewerbungsportal ein. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.
Nadja Nenzi, Bereichspersonalleiterin / Berufsbildungskoordinatorin
 

Fragen?

  Silvano Cristofolini

Informatik
+41 58 765 4847

Ihr zukünftiger Arbeitsort

Empa
Ueberlandstrasse 129
8600 Dübendorf

Die Empa als Arbeitgeberin

  • Innovative, nachhaltige, sinnstiftende Tätigkeiten
  • Mehrwert schaffen für die Gesellschaft
  • Internationale, multikulturelle Arbeitswelt
  • Gestaltungs- und Entwicklungsfreiraum
  • Kultur der Inklusion und des Respekts
  • Ausgezeichnete Vereinbarkeit verschiedener Lebensbereiche
  • Mehrfach prämierte und zertifizierte Arbeitgeberin
  • Vergünstigungen für Bahn, Mobile, Kinderbetreuung, Verpflegung, uvm.