Empa - the place where innovation starts

Als Forschungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologie des ETH-Bereichs betreibt die Empa anwendungsorientierte Spitzenforschung zum Nutzen der Industrie und zum Wohle der Gesellschaft.

Für unsere Forschungsabteilung „Ingenieur-Strukturen“ in Dübendorf ist eine Postdoc-Stelle zu besetzen zum Thema:

Postdoc in "Digital Concrete for Design and Construction of Bridge Infrastructure with Net-Zero Emissions"
Die Abteilung Ingenieur-Strukturen entwickelt neue Materialien, Systeme und Fertigungstechniken für den Einsatz in Bau- und Tragwerken. Sie ist eines der grössten und modernsten Forschungslabors Europas im Bereich Bauwesen und verfügt über hervorragende Prüfeinrichtungen, die für Grossversuche notwendig sind. Einer der Forschungsschwerpunkte ist die Entwicklung von Materialien und Technologien, die den Kohlenstoff-Fussabdruck im Bausektor minimieren und letztlich dazu beitragen, das Netto-Null-Emissionsziel zu erreichen.

Projektbeschreibung:
Sie werden an einem gross angelegten multidisziplinären Projekt mitarbeiten, das darauf abzielt, detaillierte Vorgaben und Lösungen für den Entwurf und die Konstruktion von Brücken mit Netto-Null-Emissionen zu entwickeln. Das Projekt umfasst theoretische und numerische Studien zu alternativen Brückenkonstruktionen unter Verwendung verschiedener Baumaterialien und -techniken. Insbesondere werden die Möglichkeiten und die Eignung von Materialien mit einem geringen CO2-Fussabdruck und von Bautechniken, die wiederverwendbare/digital hergestellte Schalungen verwenden, für den Entwurf und den Bau von Brücken bewertet. Das Projekt zielt auch darauf ab, Kriterien für die Bewertung und Quantifizierung der CO2-Neutralität und der Leistungsfähigkeit von Brückenbauwerken zu entwickeln.
 
Ihre Aufgaben:
Ihr Profil:
Sie haben einen Doktortitel (PhD) in Bauingenieurwesen (von der ETHZ, der EPFL oder einer vergleichbaren Universität) und bringen fundierte Kenntnisse im Themengebiet Baumaterialien mit. Erfahrungen aus Forschungsarbeiten mit kohlenstoffarmen Materialien sind ebenfalls wichtig. Zusätzliche Kenntnisse, wie z.B. in der Finite-Elemente-Modellierung und Kenntnisse über digitale Konstruktionstechnologien, sind von Vorteil. Der Wunsch und die Motivation, innovative Lösungen auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens zu entwickeln, sind von wesentlicher Bedeutung. Sie haben zudem Interesse an der Arbeit in einem anwendungsorientierten Forschungsumfeld in enger Zusammenarbeit mit unseren industriellen und akademischen Partnern. Sehr gute Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache (mündlich und schriftlich) sind eine unabdingbare Voraussetzung.

Wir bieten eine vielseitige und anspruchsvolle Postdoc-Stelle für 36 Monate in einem modernen Forschungsumfeld mit exzellenter Infrastruktur. Stellenantritt ist nach Vereinbarung, spätestens per 1. Februar 2023.
Für weitere Auskünfte über die Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Moslem Shahverdi, moslem.shahverdi@empa.ch gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unsere Webseiten www.empa.ch/web/s303 und Empa-Video

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung inkl. Lebenslauf, Zeugnisse und Diplome. Bitte reichen Sie diese ausschliesslich über unser Bewerbungsportal ein. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Empa, Patricia Nitzsche, Human Resources, Ueberlandstrasse 129, 8600 Dübendorf, Schweiz.