Dozent*in Schulführung und Schulentwicklung

Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Weiterbildung und Beratung

Aus- und Weiterbildung für die Gesellschaft - wir sind wirkungsvoll

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen unserer Weiterbildungsangebote für Schulleitungen dürfen wir auf Sie zählen, wenn es um die Themenfelder Führung, Kommunikation, Qualitätsmanagement und Schulentwicklung geht. 

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere: 
  • Lehrtätigkeit in der Weiterbildung mit der Zielgruppe Schulleiter*innen übernehmen (an den Standorten Windisch, Muttenz und Olten) 
  • neue Weiterbildungsangebote für die oben genannte Zielgruppe konzipieren 
  • Leitung von Supervisionen und Coachings im CAS Schulleitung 
  • Leistungsnachweise und Zertifikatsarbeiten begutachten 
  • Weiterbildungsmanagement mit organisatorischen und vernetzenden Tätigkeiten durchführen

Ihr Profil:

Als erprobte Führungspersönlichkeit in der Funktion als Schulleiter*in mit einem Hochschulabschluss sind Sie bereit für Ihren nächsten Entwicklungsschritt. Sie bringen ein ausgewiesenes Expertenwissen im Rahmen Ihrer bisherigen Berufslaufbahn als Führungsperson im Schulbereich mit und verstehen es, Ihr Wissen kompetent und überzeugend weiterzugeben. 

Sie bringen mit: 
  • Masterabschluss in Erziehungs- oder Sozialwissenschaften 
  • Weiterbildung in Supervision und Coaching 
  • mehrjährige Führungserfahrung als Schulleiter*in 
  • sehr gute Kenntnisse des Schweizer Bildungssystems, insbesondere der Nordwestschweiz 
  • hochschuldidaktische Qualifikation bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben 
  • Interesse an vielfältigen Themen wie Führung, Qualitätsmanagement, Schul- und Personalentwicklung sowie Beratung und Begleitung von Schulen und Schulleitungen

Ihre Perspektiven:

Die Dozierenden der FHNW gestalten ihre Tätigkeit entlang ihrem Fachgebiet und prägen dieses durch ihre Erfahrungen und Interessen. Die Einbindung in ein Institut oder einen Studiengang fördert den fachlichen Austausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Hochschulen hinweg. Die flexiblen Arbeitsbedingungen ermöglichen den Mitarbeitenden einen hohen Grad an Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.

Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Gezielte Förderung von Promotionsvorhaben

Sabbatical für Professor*innen für Forschungs- und Praxisprojekte

Jahresarbeitszeit und Zeitpauschale für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn per Sep 1, 2024 oder nach Vereinbarung.
Ihr Arbeitsort:
Pädagogische Hochschule FHNW
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch

Noch Fragen?

Zur Stelle:

Verena von Atzigen, Leiterin Ressort Führung und Qualitätsmanagement, Kontakt: +41 56 202 84 28

Zum Bewerbungsprozess:

Maja Hartmann, Personalverantwortliche, Kontakt: +41 56 202 70 37

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.06.2024.

www.fhnw.ch/de/die-fhnw/hochschulen/ph
Diese Seite teilen: