Leiter*in des Instituts für Optometrie (80–100 %)
Hochschule für Technik FHNW, Institut für Optometrie
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
Das Institut für Optometrie widmet sich den fachlichen Schwer­punkten rund um das Sehen: Wir sind in der Entwicklung von Geräten und Methoden zur optometrischen und ophthal­mologischen Mess­technik sowie in der Konzeption, Durch­führung und Analyse von Studien zu optometrischen Frage­stellungen tätig.
  • Als Institutsleiter*in übernehmen Sie die operative Leitung und inhaltlich-strategische Entwicklung dieses Instituts mit einem inter­disziplinären Team von rund 20 Mitarbeitenden
  • Sie stellen sicher, dass das Institut fachlich profiliert und gut vernetzt ist. Eine weitere Etablierung in der anwendungs­orientierten Forschung und Entwicklung sowie eine starke Einbettung in die Forschungs­landschaft gehören dabei zu den Schwer­punkten
  • Als verlässliche*r Kooperationspartner*in entwickeln Sie gemeinsam mit Wirtschaft und Industrie zukunfts­weisende Projekte und gestalten mit dem zweisprachigen Studiengang Optometrie ein attraktives Lehr­angebot. Auch in der Weiter­bildung setzen Sie Impulse für neue Angebote
  • Schliesslich sind auch die enge Zusammenarbeit und Vernetzung mit Institutionen im Gesundheits­wesen und das damit verbundene bildungs­politische Engagement eine wichtige Ziel­setzung
  • Neben der Leitungs­funktion nehmen Sie auch selbst Aufgaben in den Leistungs­bereichen Lehre und/oder Forschung wahr. Dazu gehören neben dem Unterrichten die Betreuung von Bachelorstudierenden­projekten sowie die Akquise und erfolgreiche Durch­führung von Projekten in der anwendungs­orientierten Forschung und Entwicklung
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über einen Hochschul­abschluss im Umfeld der Optometrie oder benachbarten Berufs­feldern sowie über einen Leistungs­ausweis in der anwendungs­orientierten Forschung und Entwicklung
  • Sie sind eine gewinnende und integrative Persönlich­keit mit Führungs­erfahrung
  • Idealerweise sprechen Sie neben Deutsch und Französisch, den beiden Sprachen des Studien­gangs Optometrie, auch Englisch
  • Einschlägige Praxis und gute Vernetzung in der Optometrie sowie Freude am Engagement in bildungs­politischen Fragen runden Ihr Profil ab
  • Echte Innovationsfreude und Kreativität erlauben Ihnen, die Entwicklung der Optometrie an der FHNW mitzuprägen
  • Wir freuen uns auf eine kommunikative, aufgeschlossene Persönlichkeit mit ausgeprägtem Teamgeist sowie hoher Sozial- und Selbstkompetenz!
Ihre Perspektiven:
Unsere Arbeitsumgebung am Campus Brugg-Windisch in Kombination mit einer hohen Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und -ort bildet einen zeitgemässen Rahmen für unsere Arbeit. An der Hochschule für Technik wird eine Kultur des Dialogs gepflegt, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Kurze Entscheidungswege, eine schlanke Administration und grosse persönliche Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Rahmenbedingungen für unseren Erfolg.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Gezielte Förderung von Promotionsvorhaben

Sabbatical für Professor*innen für Forschungs- und Praxisprojekte

Jahresarbeitszeit und Zeitpauschale für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn per Sep 1, 2023.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Technik FHNW
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Stéphane Hinni, Dozent, Kontakt: +41 62 957 25 87

Zum Bewerbungsprozess:

Sandra Schaffner, Personalassistentin, Kontakt: +41 56 202 83 63

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2022.
Diese Seite teilen: