Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Grenzflächen- und Oberflächenfunktionalisierung von Kunststoffen
Hochschule für Technik FHNW, Institut für Nanotechnische Kunststoffanwendungen
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
  • Akquise, Bearbeitung und Leitung angewandter Forschungs­projekte mit Industrie­partnern im Kompetenz­feld Ober­flächen­funktionalisierung
  • Ideen- und Konzeptfindung zur Generierung verschiedener Effekte auf Kunst­stoff­ober­flächen sowie zur Optimierung von Material­eigen­schaften durch funktionale Füll­stoffe
  • Pflege und Ausbau des Know-hows im Kompetenzbereich Ober­flächen­funktionalisierung
  • Betreuung der Projektarbeiten von Bachelor- und Master­studierenden im Kontext der Forschungs­aktivitäten
  • Planung, Durchführung und Analyse von Experimenten, Material- und Ober­flächen­charakterisierung
  • punktuelle Übernahme von Verantwortung für Labor­geräte

Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.
Ihr Profil:
  • sehr guter Master­studienabschluss in Material­wissen­schaften oder Chemie
  • Erfahrung auf den Gebieten der Kunst­stoff­verarbeitung, Beschichtungs­technologien, Oberflächen­modifikation und ‑analytik wünschens­wert
  • praktische Laborerfahrung zwingend erforderlich
  • sicheres Deutsch (Arbeitssprache) und Englisch (projekt­bezogene Kommunikation) in Wort und Schrift

Hohe Eigenmotivation, selbst­ständige Arbeits­weise, Team­fähig­keit und Offen­heit sind für die Arbeit in einem wissen­schaftlich spannenden und an­wendungs­orientierten Umfeld unent­behrlich.
Ihre Perspektiven:
Unsere Arbeitsumgebung am Campus Brugg-Windisch in Kombination mit einer hohen Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und -ort bildet einen zeitgemässen Rahmen für unsere Arbeit. An der Hochschule für Technik wird eine Kultur des Dialogs gepflegt, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Kurze Entscheidungswege, eine schlanke Administration und grosse persönliche Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Rahmenbedingungen für unseren Erfolg.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Gezielte Förderung von Promotionsvorhaben

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn nach Vereinbarung, befristet bis Sep 30, 2027.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Technik FHNW
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Dr. Sonja Neuhaus, Gruppenleiterin Oberflächenfunktionalisierung, Kontakt: 056 202 78 95

Zum Bewerbungsprozess:

Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher HT, Kontakt: +41 56 202 75 94

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2022.
Diese Seite teilen: