Dozent*in für Professionsentwicklung (40–60 %)
Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Sekundarstufe I und II
Flexibilität, Gestaltungsfreiraum, Kreativität, Interdisziplinarität - so arbeiten wir
Ihre Aufgaben:
Als Dozent*in im Team Berufspraktische Studien Sekundarstufe II übernehmen Sie eine tragende Rolle an der Schnittstelle zwischen Hochschule und Schule und damit zwischen Ausbildung, Weiter­bildung und schulischer Praxis. Ihr Aufgabenbereich umfasst:
  • Mitarbeit im Tagesgeschäft: Lehre, Mentorat, Weiterbildung, interne Anlässe
  • Verantwortung an der Schule: Moderation, Kommunikation sowie Begleitung von Studierenden in Praktika
  • Beteiligung an der wissenschaftlichen Entwicklung der Berufs­praktischen Studien: Publikationen, Referate und Projekteingaben
  • Weiterentwicklung von Konzepten und Dokumenten für die Ausbildung
Ihr Profil:
Sie verfügen über ein Lehrdiplom (Sekundarstufe II) und mehrjährige Unterrichtserfahrung. Nach Ihrem Hochschulabschluss (Erziehungs­wissenschaft oder ein verwandtes Gebiet) haben Sie zu einem für das Aufgabengebiet adäquaten Thema promoviert oder verfügen über eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation. Neben Ihrem wissenschaftlichen Engagement zeichnet Sie eine hohe Motivation und Bereitschaft für die Arbeit der Berufspraktischen Studien in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung aus. Die folgenden Aspekte runden Ihr Profil ab:
  • hochschuldidaktische Kompetenzen bzw. didaktische Kompetenzen in der Erwachsenenbildung
  • Vernetzungskompetenzen, Kommunikationsfähigkeit und Ver­handlungsgeschick
  • Erfahrungen in Beratung bzw. Coaching von Vorteil
Ihre Perspektiven:
Die Dozierenden der FHNW gestalten ihre Tätigkeit entlang ihrem Fachgebiet und prägen dieses durch ihre Erfahrungen und Interessen. Die Einbindung in ein Institut oder einen Studiengang fördert den fachlichen Austausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Hochschulen hinweg. Die flexiblen Arbeitsbedingungen ermöglichen den Mitarbeitenden einen hohen Grad an Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Sabaticcal für Professor*innen für individuelle Forschungs- und Praxisprojekte

300 Stunden Zeitpauschalen für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn per Sep 1, 2022.
Ihr Arbeitsort:
Pädagogische Hochschule FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Dr. Michael Ruloff , Leiter Berufspraktische Studien Sek II, Kontakt: +41 61 228 52 97

Zum Bewerbungsprozess:

Nadja Schwarz-Bartuska, Personalverantwortliche, Kontakt: +41 61 228 50 86

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 30.11.2021.
Diese Seite teilen: