Direktorin, Direktor der Pädagogischen Hochschule
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
Mit der operativen Führung und zukunftsgerichteten Weiterentwicklung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz erwartet Sie eine inspirierende sowie herausfordernde Aufgabe. Die PH FHNW als zweitgrösste Pädagogische Hochschule in der Schweiz hat rund 3'500 Studierende und die Weiterbildungsangebote werden von über 33'000 Kursteilnehmenden pro Jahr genutzt. Gemeinsam mit dem Team der Hochschulleitung
  • führen Sie 700 Mitarbeitende an den Standorten Windisch, Muttenz und Solothurn
  • setzen Sie die Strategie der Hochschule in den vier Leistungsbereichen Ausbildung, Weiterbildung, anwendungsorientierte Forschung & Entwicklung und Dienstleistungen um und verantworten deren Weiterentwicklung
  • gestalten und prägen Sie eine zukunftsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  • gelingt es Ihnen, die heterogenen Anforderungen der verschiedenen Anspruchsgruppen wie Praxisfeld, Studierende oder Politik aufzunehmen und in den Angeboten umzusetzen
  • positionieren Sie die PH FHNW im Bildungsraum Nordwestschweiz sowie auf nationaler Ebene und vernetzen diese mit den einschlägigen Anspruchsgruppen

Als Mitglied der Direktion FHNW übernehmen Sie Mitverantwortung für die Entwicklung der gesamten Fachhochschule Nordwestschweiz mit neun hervorragend aufgestellten Hochschulen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung.
Ihr Profil:
Sie sind eine zugewandte und integrative sowie eine innovative und visionäre Persönlichkeit mit grossem Potenzial, in dieser Position weiter zu wachsen. Neben einer Promotion in Bildungs- oder Sozialwissenschaften verfügen Sie über
  • einen Leistungsausweis und Managementerfahrung in leitender Funktion einer grösseren Organisation, idealerweise im Hochschulbereich
  • Praxiserfahrung in der Bildung auf Tertiärstufe und idealerweise im Schulfeld
  • ausgeprägte Führungs-, Sozial- und Selbstkompetenz, insbesondere in der Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten sowie mit politischen Gremien
  • fundierte Kenntnis der schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung, des schweizerischen Bildungssystems sowie des politischen Systems in der Schweiz
  • die Fähigkeit, ein Netzwerk im Umfeld der Volksschule sowie im Umfeld von Pädagogischen Hochschulen aufzubauen
  • einen souveränen Auftritt und versierten Umgang mit internen und externen Stakeholdern
Ihre Perspektiven:
Die Einzigartigkeit der FHNW zeigt sich in der Verbindung von Lehre und anwendungsorientierter Forschung sowie der Zusammenarbeit mit der Praxis. Die sich ergänzenden Perspektiven ermöglichen ein differenziertes Verständnis und Handeln in einer sich schnell wandelnden Welt. Austausch und Zusammenarbeit stehen im Vordergrund.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Sabaticcal für Professor*innen für individuelle Forschungs- und Praxisprojekte

300 Stunden Zeitpauschalen für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn per Aug 1, 2022 oder nach Vereinbarung.
Ihr Arbeitsort:
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Dr. Daniel Halter, Vizepräsident Hochschulentwicklung, Kontakt: +41 56 202 74 51

Zum Bewerbungsprozess:

Richard Wettmann, Leiter Personal, Kontakt: +41 56 202 72 06

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.10.2021.
Diese Seite teilen: