Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
im Thema „Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen“ (60–80 %)
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Institut Kinder- und Jugendhilfe
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
In dieser Position arbeiten Sie am Institut Kinder- und Jugendhilfe in den Bereichen Forschung, Lehre und Dienstleistungen. Als Teil eines engagierten Teams bearbeiten Sie folgende Aufgaben:
  • Mitarbeit in Projekten und Leitung von Teilprojekten der (an­wen­dungs­orientierten) Forschung & Entwicklung zu Themen der Digitalisierung in der Sozialen Arbeit und der Kinder- und Jugend­hilfe sowie zu Themen der digitalen Teilhabe
  • Mitarbeit in Dienstleistungen, z. B. Evaluationen und Konzept­entwicklungen
  • Mitwirkung in der Lehre auf Bachelor-Stufe sowie an der Kon­zeption, Organisation und Durchführung von Weiter­bil­dungs­angeboten
Ihr Profil:
Sie sind eine selbstständige und teamfähige Person mit einem sozial­wissenschaftlichen Master- oder Lizenziatsabschluss, vor­zugs­weise in der Fachrichtung Soziale Arbeit. Sie haben:
  • Fachwissen über die Lebenswelten von Kindern und Jugend­lichen sowie in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Fachkenntnisse der Digitalisierung in der Sozialen Arbeit und der Kinder- und Jugendhilfe
  • forschungsmethodisches Know-how und Erfahrung im wissen­schaftlichen Schreiben
  • Freude an innovativen Formen der Verknüpfung von Wissen­schaft und Praxis
Ihre Perspektiven:
Unsere attraktiven Anstellungsbedingungen umfassen eine hohe Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und –ort. In der Zusammenarbeit werden an der Hochschule eine Kultur des Dialogs sowie eine transparente Kommunikation gepflegt, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Ressourcen für Innovationen. Zudem werden die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Mitarbeitenden und Studierenden als Stärken der Hochschule gelebt.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn per Dec 1, 2021, befristet bis Nov 30, 2024.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Dr. Rahel Heeg, Co-Leiterin Institut Kinder- und Jugendhilfe (ab 1.08.2021), Kontakt: + 41 62 228 59 57

Zum Bewerbungsprozess:

Simone Thurnherr, HR-Verantwortliche, Kontakt: +41 62 957 23 28

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05. August 2021. Die Erstgespräche sind am 12. August 2021 geplant.
Diese Seite teilen: