Studio-Manager*in am Elektronischen Studio Basel (40 %)
Hochschule für Musik FHNW, Institut Klassik
Flexibilität, Gestaltungsfreiraum, Kreativität, Interdisziplinarität - so arbeiten wir
Ihre Aufgaben:
  • Studio-Nutzungskonzept: Planung und Reglement 
  • Hardware-Wartung und Verwaltung: Planung und Reglement
  • Strategie für längerfristige Planung im Bereich Hardware und Software sowie Übernahme der Verantwortung für die Be­schaf­fungs­logistik
  • Veranstaltungslogistik unter Beteiligung der Studierenden
  • Tätigkeiten in den Bereichen Hardwareentwicklung/Innovation und Kommunikation/Büro
  • Assistenz bei der Dokumentation und Archivierung von Studio-Produktionen und Konzerten
Ihr Profil:
Sie sind ausgebildete*r Tontechniker*in oder -ingenieur*in oder ver­gleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung. Der Umgang mit professioneller Audio-Technik im Studio und auf der Bühne, ins­besondere Digitaltechnik und Netzwerktechnologie, gehört für Sie genauso zum Alltag wie das Verfolgen neuer Trends und Ent­wick­lungen der Audio-Industrie. Sie sind in der Lage, Konzepte für die unterschiedliche Nutzung eines Tonstudios zu entwerfen und aufzubauen und haben zudem Ideen für die Lagerung und Verwaltung von Studio-Equipment. Ebenso können Sie sich vorstellen, bei Konzert­tätigkeiten des ESB mit anzupacken. Darüber hinaus besitzen Sie elektrotechnisches Basiswissen, können mit einem Lötkolben umgehen und einfache Reparaturen selber machen. Falls Sie Kennt­nisse im Umgang mit und in der Wartung von modularen Synthesizern mitbringen, wäre das von zusätzlichem Interesse für uns. Sie haben Erfahrung darin, in einem chaotischen Umfeld für geregelte Abläufe zu sorgen. Experimentierfreudigkeit und ein krea­tives Durcheinander bringen Sie nicht aus der Ruhe und die Arbeit mit jungen Leuten im Umfeld einer Musikhochschule stellen Sie sich als spannende Aufgabe vor. Sie können Geräte, Sachverhalte und Regeln erklären sowie Kleingruppen anleiten. Sie sind teamfähig, offen, kommunikativ und in der Lage, Anfragen per E-Mail flüssig und sicher zu bearbeiten.
Ihre Perspektiven:
Die FHNW ist Teil einer vielfältigen Gesellschaft und nimmt die daraus erwachsenden Möglichkeiten sowie Verantwortungen an. Dabei soll noch ein Schritt weitergegangen werden – Kreativität, Offenheit und Mut sind gefragt, um
auch unkonventionelle Wege zu beschreiten.
Ihre Benefits:

 

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

300 Stunden Zeitpauschalen für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Vielfältiges internes und externes Weiterbildungsangebot

Termin: Stellenbeginn per Oct 1, 2021, befristet bis Jun 30, 2024.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Musik FHNW
Leonhardsstrasse 6
4009 Basel
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Volker Böhm, Leitung Fachbereich Audiodesign, Kontakt: volker.boehm@fhnw.ch

Zum Bewerbungsprozess:

Nadja Sele, HR-Verantwortliche, Kontakt: +41 61 264 57 06

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 22.08.2021.
Diese Seite teilen: