Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (80–100 %)
Digitales Bauen (VDC/BIM-Methode) als Software-Engineer (m/w)
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW, Institut Digitales Bauen
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
Sie bearbeiten Projekte der angewandten Forschung und Entwicklung im Bereich des Digitalen Bauens. In diesen Projekten werden schwer­punktmässig Fragestellungen zur Interoperabilität und zum Daten­management beantwortet. Dabei bewegen Sie sich an der Schnitt­stelle von Informatik einerseits sowie baunahen Disziplinen andererseits. Das aktuelle Forschungsportfolio umfasst die Im­plemen­tierung serviceorientierter Funktionen für das Management von Bauwerksinformationen (z. B. mit Python), die Entwicklung von Adaptern zur Transformation zwischen GIS- und BIM-Daten sowie von Komponenten zur Visualisierung digitaler Bauwerksmodelle mit aktuellen Webtechnologien (u. a. React, Vue.js). Sie übernehmen dabei folgende Aufgaben:
  • Analyse fachlicher Anforderungen und Fragestellungen
  • Entwicklung und Implementierung von IT-Lösungskonzepten mit aktuellen Methoden des Software-Engineerings (agile Methoden mit GitLab)
  • Aufarbeitung und Dokumentation von Forschungsergebnissen zur Publikation als Fachartikel und Berichte sowie Sicherung einer zielgruppengerechten Berichterstattung

Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet und kann zur Durch­führung von Folgeprojekten verlängert werden.
Ihr Profil:
Sie interessieren sich für wissenschaftliches Arbeiten und sind motiviert, sich aktiv in neue komplizierte Fragestellungen ein­zu­arbeiten. Neben Ihren beruflichen Qualifikationen überzeugen Sie durch eine systematische, ziel- und kundenorientierte, eigen­ver­ant­wortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägtes Engagement und Teamfähigkeit. Ausserdem bringen Sie Folgendes mit:
  • Studienabschluss (Bachelor oder Master) in Informatik sowie Interesse an Fragestellungen aus dem Bau- und Immo­bi­lien­bereich
  • gute Kenntnisse im Bereich Datenverarbeitung und -schnitt­stellen (z. B. SQL-Datenbanken, Web-API) sowie Daten­modellierung
  • idealerweise Kenntnisse in CAD- oder GIS-Programmierung
  • fliessendes Deutsch in Wort und Schrift sowie gutes Englisch

Aufgrund der Teamzusammensetzung sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.
Ihre Perspektiven:
Die Einzigartigkeit der FHNW zeigt sich in der Verbindung von Lehre und anwendungsorientierter Forschung sowie der Zusammenarbeit mit der Praxis. Die sich ergänzenden Perspektiven ermöglichen ein differenziertes Verständnis und Handeln in einer sich schnell wandelnden Welt. Austausch und Zusammenarbeit stehen im Vordergrund.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn per sofort.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Lukas Schildknecht, Leiter des Fachbereichs Bauinformatik am Institut Digitales Bauen, Kontakt: +41 61 228 57 84

Zum Bewerbungsprozess:

Cristina Kabas, Personalverantwortliche, Kontakt: 061 228 54 02

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Diese Seite teilen: