Professor*in für Zirkuläres Bauen (60–100 %)
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW, Institut Nachhaltigkeit und Energie am Bau
Lehre, Forschung und Praxis – wir verbinden
Ihre Aufgaben:
Das Institut Nachhaltigkeit und Energie am Bau setzt sich für die Klima- und Bauwende ein. Mit Ihrem aktiven Beitrag in Forschung und Lehre verhelfen Sie der Baubranche im Bereich des zirkulären Bauens zum Erfolg. Sie gestalten dabei folgende Bereiche:
  • Aufbau und Leitung einer Forschungsgruppe zu Ressourcen­effizienz und Re-Use im Bauwesen
  • Akquise, Durchführung und Publikation eigener Projekte
  • Forschung zu zirkulärem Bauen, beispielsweise zur Ressourcen­verknappung und zu Ökobilanzen, zur Wieder­verwert­barkeit von Baumaterialien oder zur System­trennung (Design for Disassembly) unter Berück­sichtigung von Methoden des Digitalen Bauens und mit starkem Praxisbezug
  • Vermittlung eigener Lehrinhalte in den Studiengängen und Weiter­bildungsprogrammen der Hochschule
  • Betreuung der Studierenden und deren Abschlussarbeiten
  • Einsitznahme in der erweiterten Institutsleitung sowie Vertretung der FHNW in Fachgremien
Ihr Profil:
Sie teilen unsere Begeisterung für nachhaltiges Bauen, an­wendungs­orientierte Forschung und schätzen die Zusammenarbeit mit dem Team, Studierenden und externen Partnern. Als unter­nehmerische Person bringen Sie ebenfalls folgende Qualifikationen mit:
  • Hochschulabschluss in einer baunahen Disziplin (beispielsweise Architektur, Umweltnaturwissenschaften, Umwelt- oder Bau­ingenieur­wesen)
  • Praxiserfahrung in der Planung und Realisierung von nach­haltigen Bauwerken, nachhaltigen Materialkonzepten und Re-Use von Bauteilen
  • Erfahrung in der anwendungsorientierten Forschung und der ganz­heitlichen Wissensvermittlung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hochschuldidaktische Qualifikation oder Bereitschaft, diese im Verlauf der ersten Jahre zu erwerben

Es besteht die Möglichkeit, weiterhin als Expert*in zu wirken und in der Baubranche tätig zu bleiben (max. 40 % des Pensums).
Ihre Perspektiven:
Die Dozierenden der FHNW gestalten ihre Tätigkeit entlang ihrem Fachgebiet und prägen dieses durch ihre Erfahrungen und Interessen. Die Einbindung in ein Institut oder einen Studiengang fördert den fachlichen Austausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Hochschulen hinweg. Die flexiblen Arbeitsbedingungen ermöglichen den Mitarbeitenden einen hohen Grad an Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Sabaticcal für Professor*innen für individuelle Forschungs- und Praxisprojekte

300 Stunden Zeitpauschalen für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn nach Vereinbarung.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Barbara Sintzel, Institutsleiterin, Kontakt: +41 61 228 62 37

Zum Bewerbungsprozess:

Désirée Zoller, HR-Verantwortliche HLS, HABG und CMU, Kontakt: +41 61 228 57 28

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 22.08.2021.
Diese Seite teilen: