Dozent*in Informatikdidaktik Sekundarstufe II (40–60 %)
Pädagogische Hochschule FHNW, Institut Sekundarstufe I und II
Diversität an der Hochschule - wir suchen Vielfalt
Ihre Aufgaben:
Als Dozent*in Fachdidaktik Informatik lehren Sie in Modulen der In­for­ma­tik­didaktik auf der Sekundarstufe II (Gymnasien). Sie leiten Re­flexionsseminare in den berufspraktischen Studien und unter­stützen die Studierenden, unter anderem durch Prak­ti­kums­besuche in ihrer berufspraktischen Ausbildung. Zu Ihren Kernaufgaben gehören zudem:
  • inhaltliche Weiterentwicklung des Studiengangs Se­kun­dar­stu­fe II
  • Begleitung von Qualifikationsarbeiten und Leistungsnachweisen sowie Durchführung von Prüfungen
  • Qualitätssicherung der Lehre im Fach Informatik/-didaktik
  • Mitarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Pro­fessur
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Pro­fessur­schwerpunkts „Didaktik der Informatik und Me­dien­bildung Sek I/Sek II“, mit möglicher Mitwirkung auf Sekundarstufe I
Die Anstellung ist für 1 Jahr befristet, mit Option auf Verlängerung.
Ihr Profil:
Sie beteiligen sich aktiv am wissenschaftlichen Diskurs und setzen sich mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der In­for­ma­tik­didaktik auseinander. Es bereitet Ihnen Freude, im Team zu arbeiten und Ihre konstruktiven Ideen einzubringen. Eine ver­ant­wor­tungs­bewusste, flexible und einsatzbereite Persönlichkeit sowie aus­ge­prägte kommunikative Kompetenzen runden Ihr Profil ab. Sie ver­fü­gen zudem über:
  • Hochschulabschluss in Informatik oder Informatikdidaktik (Master bzw. Lizentiat, idealerweise mit fachdidaktischer Pro­mo­tion oder Promotionsabsicht)
  • fundierte informatikdidaktische Kenntnisse, auch im Bereich der digitalen Lehr-/Lernumgebungen für den Informatikunterricht
  • hochschuldidaktische Kompetenzen, welche Sie durch Er­fah­rungen in theoretischen und praktischen Aus­bil­dungs­gefässen der Lehrer*innenaus- und -weiterbildung erworben haben
  • EDK-anerkanntes Lehrdiplom und Unterrichtserfahrung auf der Sekundarstufe II (Gymnasien)
Ihre Perspektiven:
Die Dozierenden der FHNW gestalten ihre Tätigkeit entlang ihrem Fachgebiet und prägen dieses durch ihre Erfahrungen und Interessen. Die Einbindung in ein Institut oder einen Studiengang fördert den fachlichen Austausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Hochschulen hinweg. Die flexiblen Arbeitsbedingungen ermöglichen den Mitarbeitenden einen hohen Grad an Selbstbestimmung und Eigenverantwortung.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Sabaticcal für Professor*innen für individuelle Forschungs- und Praxisprojekte

300 Stunden Zeitpauschalen für Weiterbildung, Administration und Hochschulentwicklung

Termin: Stellenbeginn nach Vereinbarung.
Ihr Arbeitsort:
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Dr. Guido McCombie, Institutsleiter Sekundarstufe I und II, Telefon: +41 56 202 75 32

Zum Bewerbungsprozess:

Andreas Corti, Personalverantwortlicher, Telefon: +41 56 202 84 21

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.06.2021.
Diese Seite teilen: