Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Digitales Bauen als Application Engineer (m/w; zwei Stellen mit je 50–100 %)
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW, Institut Digitales Bauen
Flexibilität, Gestaltungsfreiraum, Kreativität, Interdisziplinarität - so arbeiten wir
Ihre Aufgaben:
Sie bearbeiten Projekte der angewandten Forschung und Ent­wick­lung im Bereich des Digitalen Bauens. In diesen Projekten werden schwerpunktmässig Fragestellungen zur Interoperabilität und zum Datenmanagement beantwortet. Wir haben Stellen mit unterschiedlichen Schwerpunkten zu besetzen:
  • Informationsmanagement: Implementierung von Daten­strukturen und serviceorientierten Funktionen für die Ver­waltung sowie Bereitstellung und Analyse von In­for­ma­tions­anforderungen im Kontext der BIM-Methode
  • Geologie und BIM: Entwurf von Schnittstellen für den In­for­mationsaustausch zwischen geologischen Systemen und BIM-Software
  • Visualisierung digitaler Bauwerksmodelle: Im­ple­men­tierung von Funktionen zur Analyse und Visualisierung von Informationen im Kontext von Gebäuden und Infrastrukturen
In beiden Stellen analysieren Sie die fachlichen Anforderungen und Fragestellungen, entwickeln IT-Lösungskonzepte und im­ple­men­tieren diese mit aktuellen Methoden des Software Engi­nee­rings. Ausserdem arbeiten Sie Forschungsergebnisse für die Publikation als Fachartikel und Berichte auf und sichern eine zielgruppengerechte Berichterstattung.
Die Stellen sind zunächst auf 3 Jahre befristet und können zur Durchführung von Folgeprojekten verlängert werden.
Ihr Profil:
Sie bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Informatik einer­seits sowie baunahen Disziplinen andererseits, dafür bringen Sie folgende Qualifikationen mit:
  • Studienabschluss (Bachelor oder Master) in einer baunahen Disziplin (z. B. Geomatik, Bauingenieurwesen, Architektur oder Geologie) oder in Informatik mit grossem Interesse am jeweils anderen Fachbereich
  • gute Kenntnisse im Bereich Datenverarbeitung und -schnitt­stellen (z. B. Datenbanken, REST) sowie Daten­model­lie­rung
  • idealerweise Kenntnisse in der CAD- oder GIS-Program­mie­rung
  • Interesse für wissenschaftliches Arbeiten und die Moti­va­tion, sich aktiv in neue, komplizierte Fragestellungen einzuarbeiten
  • fliessendes Deutsch in Wort und Schrift, ausserdem gute Englischkenntnisse
  • systematische, ziel- und kundenorientierte, eigen­ver­ant­wortliche Arbeitsweise sowie ausgeprägtes Engagement und Teamfähigkeit
Aufgrund der Teamzusammensetzung sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen.
Ihre Perspektiven:
Die FHNW ist Teil einer vielfältigen Gesellschaft und nimmt die daraus erwachsenden Möglichkeiten sowie Verantwortungen an. Dabei soll noch ein Schritt weitergegangen werden – Kreativität, Offenheit und Mut sind gefragt, um auch unkonventionelle Wege zu beschreiten.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn per sofort.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW
Hofackerstrasse 30
4132 Muttenz
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Lukas Schildknecht, Dozent für Digitales Bauen, Telefon: +41 61 228 57 84

Zum Bewerbungsprozess:

Désirée Zoller, HR-Verantwortliche HLS, HABG und CMU, Telefon: +41 61 228 57 28

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Diese Seite teilen: