Wissenschaftliche*r Assistent*in Kunststoffverarbeitung/Faserverbund
als Projektmitarbeiter*in in der angewandten Forschung
Hochschule für Technik FHNW, Institut für Kunststofftechnik
Ob Generalist*in, Forscher*in oder Fachexpert*in - entwickeln Sie sich mit uns
Ihre Aufgaben:
Sie entwickeln in einem angewandten Forschungsprojekt zu­sam­men mit einem Industriepartner nachhaltige, biobasierte Textilien mit Fokus auf den Verarbeitungsprozessen von Fasern (Schmelz­spinnen, Nachbehandeln, Weben/Stricken, Com­poun­dieren). Sie beaufsichtigen die Herstellung und bewerten diese mittels ther­mischer Analyse und mechanischen Tests. Projekt­ma­nage­ment sowie die Betreuung von Bachelor- und Masterstudierenden ge­hö­ren ebenfalls zu Ihren Aufgaben.
Ihr Profil:
Neben einem sehr guten Bachelor- oder Masterabschluss im Maschinenbau oder in der Textiltechnik, Vertiefung im Bereich Kunststofftechnik wünschenswert, verfügen Sie über erste Er­fah­rungen im Bereich der Kunststoffverarbeitung. Idealerweise kennen Sie sich bereits mit der Materialcharakterisierung von Kunststoffen und/oder Fasern aus und bringen Erfahrung im Bereich des Compoundieren, des Schmelzspinnens, der Ex­trusion oder dem 3D-Druck (FFF) mit. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, sind selbstständig, team­fähig und hoch motiviert für die Arbeit in einem spannenden, wissenschaftlichen Umfeld. Bewerbungen von Frauen sind be­son­ders willkommen.
Ihre Perspektiven:
Ihre Bewerbung lassen Sie uns bitte bis zum 30.06.2021 vorzugsweise online über die gewünschte Ausschreibung unter www.fhnw.ch/offene-stellen zukommen. Alternativ können Sie Ihre Unterlagen auch direkt an Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, Hochschule für Technik FHNW, Klosterzelgstrasse 2, 5210 Windisch, senden. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte:www.fhnw.ch/technik/ikt Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Christian Brauner (christian.brauner@fhnw.ch), T +41 56 202 74 75.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn nach Vereinbarung.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Technik FHNW
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Dr. Christian Brauner, , Telefon: +41 56 202 74 75

Zum Bewerbungsprozess:

Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher HT, Telefon: +41 56 202 75 94

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Diese Seite teilen: