Wissenschaftl. Mitarbeiter*in
im Bereich Soziale und Digitale Interaktion (80 %)
Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung
Lehre, Forschung und Praxis - wir verbinden
Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in der Forschung zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf Kooperationen, Wissen und Lernen
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher sowie praxisorientierter Studien in angewandten Forschungs- und Entwicklungs­projekten, z. B. in Projekten zu kooperativem Lernen und Gruppenprozessen, zu hybriden Lehr-Lernformaten, zu E-Assessment-Methoden und zur Gestaltung zukunftsorientierter Lernangebote in Unternehmen bzw. Organisationen
  • Mitarbeit beim Verfassen von Publikationen für wissen­schaft­liche Journals
  • Mitarbeit in der Aus- und Weiterbildung, z. B. durch Übernahme spezifischer Module bzw. Kurse, die Betreuung studentischer Projektarbeiten, Fall­analy­sen etc.

Die Stelle ist zunächst bis zum 14.06.2024 befristet.
Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss (Uni/ETH/FH) in Psychologie oder Erziehungswissenschaft/Pädagogik bzw. Bachelor-Abschluss und mind. 3 Jahre Berufs­er­fahrung nach dem Studium
  • Praxiserfahrung in Projektmitarbeit und/oder Lehre/Weiterbildung
  • Kenntnis psychologischer Analysemethoden und Test- bzw. Aufgabenkonstruktionen
  • Inhaltlicher Schwerpunkt auf E-Assessment, Diag­nos­tik oder digital unterstütztem Lernen/Lehren bzw. Lernen und Raum sowie Affinität zu Themen der Digitalisierung, IT-Kenntnisse und Erfahrung mit grafischer Visualisierung komplexer Daten wün­schens­wert
  • Interesse an und Erfahrung in der Anleitung stu­den­tisch­er Hilfskräfte und Studierender
  • Kompetenzen in der digitalen Kommunikation und im Selbstmanagement sowie Teamfähigkeit
  • Interesse an der Zusammenarbeit in inter­dis­zi­plinären Forschungsteams sowie an Weiterbildung
Ihre Perspektiven:
Die Einzigartigkeit der FHNW zeigt sich in der Verbindung von Lehre und anwendungsorientierter Forschung sowie der Zusammenarbeit mit der Praxis. Die sich ergänzenden Perspektiven ermöglichen ein differenziertes Verständnis und Handeln in einer sich schnell wandelnden Welt. Austausch und Zusammenarbeit stehen im Vordergrund.
Ihre Benefits:

 

Breites Hochschulsportangebot

Kulturprogramm mit Vorträgen, Konzerten, Theater und Filmen

Gelebte Praxis der Lohngleichheit von Frau und Mann

Dissertationsprojekte zur gezielten Förderung des Doktorats

Jahresarbeitszeit (42 Stunden/Woche) mit Option auf Teilzeit und Homeoffice

Mentoring-Programm zur Laufbahnentwicklung und Doktoratsförderung

Termin: Stellenbeginn per Jun 15, 2021 oder sofort, befristet bis Jun 14, 2024.
Ihr Arbeitsort:
Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten
Noch Fragen?
Zur Stelle:

Prof. Dr. Carmen Zahn, Dozentin, Telefon: 062 957 24 73

Zum Bewerbungsprozess:

Yvonne Rüegsegger, HR-Verantwortliche APS, Telefon: +41 62 957 22 98

 
Gehören Sie bald zu unserem Team? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.05.2021.
Diese Seite teilen: