Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit über 12’500 Studierenden. Im Vizepräsidium Hochschulentwicklung ist auf 01.02.2021 oder nach Vereinbarung folgende Stelle mit Arbeitsort Brugg-Windisch zu besetzen:
Instructional and Media Designer
Ihre Aufgaben:
Im Team des Education Support Labs (ESL) sind Sie Anlaufstelle für Dozierende zu didaktischen und medienpädagogischen Fragen rund um digitale und hybride Lern- und Lehrszenarien. Dabei übernehmen Sie folgende Aufgaben:
  • konzeptionelle und inhaltliche Beratung, Schulung und Unterstützung Dozierender hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung digitaler und hybrider Lern- und Lehrszenarien, des Einsatzes digitaler und analoger Medien, augmented und virtual reality in der Lehre sowie der Medienproduktion (insbesondere Erstellung von Videos) in enger Zusammenarbeit mit den Hochschulen
  • Erstellung von Beratungs- und Schulungsunterlagen sowie Print- und Online-Kommunikationsmitteln
  • Mitarbeit im hochschulübergreifenden Projekt FHNW Learning Spaces, in dem physische, hybride und virtuelle Lern- und Lehrräume weiterentwickelt werden
  • Unterstützung bei Curriculumsentwicklungen
Ihr Profil:
Neben einem Hochschulabschluss im Bereich Medienpädagogik, Media Design oder Instructional Design und idealerweise einer Weiterbildung im Bereich Hochschuldidaktik verfügen Sie über:
  • Berufserfahrung in den Bereichen E-Learning und Hochschuldidaktik
  • Erfahrungen in der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von digitalen und hybriden Lern- und Lehrszenarien sowie augmented und virtual reality in der Lehre
  • Erfahrungen in der Video- und Audioproduktion
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, überzeugendes Auftreten sowie Freude am Vernetzen
  • Sensibilität und Koordinationsfähigkeit, um die Bedürfnisse der unterschiedlichen Hochschulen zusammenführen zu können
  • strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
Ihre Bewerbung
mit Links auf Arbeitsproben können Sie Dr. Karin Helbling, Verantwortliche Personalmanagement, online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Dr. Bernd Eichinger, Leiter Hochschulentwicklungsprojekte, T +41 56 202 71 39.
Ihr Arbeitsort