Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit über 12’500 Studierenden. Am Institut Mensch in komplexen Systemen der Hochschule für Angewandte Psychologie ist per 01.02.2021 folgende Stelle mit Arbeitsort Olten zu besetzen:
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (80–100 %) "Arbeit und Gesundheit"
Ihre Aufgaben:
Wir leisten einen Beitrag zur gesundheitsförderlichen Gestaltung moderner Arbeitsformen (z. B. agile Arbeit oder ergebnisorientierte Steuerung). Insbesondere interessieren uns die Mechanismen, die gesundheitsförderliche Verhaltensweisen im Arbeitsalltag fördern oder erschweren. Sie verstärken das Team bei der Durchführung anwendungsorientierter Forschungsprojekte, die zum Ziel haben, dass gesundheitsförderliche Massnahmen in Betrieben Verbreitung finden.

Dabei übernehmen Sie:
  • Aufbau und Entwicklung digitaler Plattformen, die Schweizer Betriebe dabei unterstützen, die zu ihnen passenden BGM-Angebote umzusetzen
  • Durchführung und Evaluation innovativer BGM-Interventionen
  • Schreiben wissenschaftlicher Publikationen
  • Mitwirken in der Lehre bei Interesse
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.
Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss (Uni, ETH oder FH)
  • Erfahrung in der Umsetzung von Massnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie in der Entwicklung digitaler Angebote bzw. Gestaltung interaktiver Websites und Datenbanken
  • Erfahrung in der Arbeit mit agilen Methoden, Design Thinking o. ä. von Vorteil
  • Englisch- sowie Französisch- oder Italienischkenntnisse wünschenswert
Sie streben die aktive Mitarbeit in einem dynamischen, selbstorganisierten Team an, das versucht, jene Prinzipien umzusetzen, die untersucht werden: Arbeit bereitet Freude und fördert die Gesundheit!
Ihre Bewerbung
können Sie Yvonne Rüegsegger, HR-Verantwortliche APS, bis zum 07.12.2020 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Andreas Krause, Dozent, T +41 62 957 23 29. E-Mail: andreas.krause@fhnw.ch
Ihr Arbeitsort