Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Elektrische Energietechnik der Hochschule für Technik ist per 01.01.2021 folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:
Professor/in für Elektrische Energieversorgung (80–100%)
Ihre Aufgaben:
In dieser Position wirken Sie federführend an der Profilierung des Instituts für Elektrische Energietechnik mit. Dazu tragen Ihre erfolgreiche Tätigkeit in der anwendungsorientierten Forschung und Ihr Engagement in der Ausbildung von Studierenden im Bereich Elektrotechnik, Elektrische Netze und Kraftwerke bei. Konkret umfassen Ihre Aufgaben:
  • Unterrichtstätigkeit in fachspezifischen Grundlagen- und Vertiefungsmodulen
  • Betreuung von Studierendenprojekten
  • Akquise und Leitung von anwendungsorientierten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten
  • inhaltliche Führung von wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Assistierenden
  • aktive Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Instituts für Elektrische Energietechnik
Ihr Profil:
Erforderlich ist ein technischer oder naturwissenschaftlicher Hochschulabschluss, vorzugsweise mit Promotion. Weiter verfügen Sie über:
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Elektrizitätsversorgung
  • vertiefte Fachkenntnisse und Erfahrung mit den Entwicklungen im Rahmen der Energiewende und der Digitalisierung der Elektrizitätsversorgung
  • solide Kenntnisse im Bereich Modellierung und Analyse sowie in der Planung und dem Betrieb von Übertragungs- und Verteilnetzen und/oder Kraftwerken
  • gute Kenntnis der Schweizer Strombranche (Akteure, Rollen, Organisation)
  • Netzwerk in der Schweiz als Basis für die Projektakquisition
  • Begeisterung für die Lehre sowie Interesse an neuen Lern- und Unterrichtsformen

Wir erwarten eine kommunikative, aufgeschlossene Persönlichkeit, mit ausgeprägter Teamfähigkeit sowie hoher Sozial- und Selbstkompetenz. Echte Innovationsfreude und Kreativität erlauben Ihnen, weit über den Tellerrand hinaus zu denken.

Unser Angebot: Das Institut für Elektrische Energietechnik ist dank guter Vernetzung in der Forschung sehr erfolgreich und in der Lehre gut positioniert. Es bietet ein attraktives, unterstützendes und äusserst teamorientiertes Umfeld sowohl bei der Einführung als auch bei der weiteren Profilierung und steht für grossen individuellen Spielraum der Mitarbeitenden, verbunden mit entsprechend hohen Anforderungen.
Ihre Bewerbung
können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 26.6.2020 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Martin Geidl, Institutsleiter, T +41 56 202 77 03, E-Mail:  martin.geidl@fhnw.ch.
Ihr Arbeitsort