Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Im Studienzentrum der Hochschule für Soziale Arbeit ist per sofort oder nach Vereinbarung folgende Stelle mit Arbeitsort Olten zu besetzen:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Junior (80 %)
Ihre Aufgaben:
Das Studienzentrum Soziale Arbeit verant­wortet die Ent­wicklung, Planung, Orga­nisation und Qualitäts­sicherung des Bachelor- und Master­studiums in Sozialer Arbeit sowie der Doktorats­programme, die in Kooperation mit anderen Hoch­schulen und Uni­versitäten ange­boten werden. Das Studien­zentrum ist für die hierauf bezo­genen internen Dienst­leistungen, die Weiter­bildung von Aus­bildenden in der Praxis sowie Forschung und Ent­wicklung mit einem Fokus auf Lehre zuständig. Als wissen­schaftliche/r Mitarbeiter/in unter­stützen Sie die Co-Leitung des Studien­zentrums wie auch die Leitenden der verschiedenen Aufgaben­bereiche wie folgt:
  • Weiterentwicklung und Evaluation dieser Angebote
  • Mitwirkung an zukunfts­weisenden, innovativen Projekten
  • Durchführung von Literatur­recherchen und Auf­arbeitung des jeweils rele­vanten Forschungsstands
  • Mitwirkung an konzeptionellen Arbeiten sowie Verschrift­lichung von Ergebnissen und Verfassen von Texten, die wissen­schaftlichen Ansprüchen genügen
  • Dokumentation und Organisation von Projekt­arbeiten im Studien­zentrum und Auf­bereitung von diversen Sachständen
Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.
Ihr Profil:
Als kommunikative Persön­lichkeit mit einem Master-Abschluss in Sozialer Arbeit oder in einer anderen sozial­wissenschaftlichen Disziplin verfügen Sie über:
  • ausgeprägte Kompetenzen im wissen­schaftlichen Arbeiten
  • praktische Erfahrung in der Projektarbeit
  • eine selbstständige und initiative Arbeits­weise und eine hohe Flexibilität im Umgang mit wechselnden An- und Heraus­forderungen
  • hohe Teamfähigkeit und sprachliche Gewandtheit mit guten Englisch­kenntnissen
Unser Angebot: Wir bieten attraktive Anstellungs­bedingungen mit hoher Flexibili­tät bezüglich Arbeits­zeiten und Arbeits­ort. In der Zusammen­arbeit pflegen wir eine Kultur des Dialogs und eine offene Kommu­nikation, die von Wert­schätzung und Vertrauen geprägt ist. Gestaltungs- und Handlungs­spiel­räume betrachten wir als wichtige Ressourcen für Inno­vationen. Wir treten dafür ein, dass die Vielfalt von Mitarbeitenden und Studierenden an unserer Hoch­schule anerkannt und gelebt werden kann.
Ihre Bewerbung
können Sie Sylvia Stutz, HR-Verantwortliche, bis zum 29.02.2020 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Regula Kunz, Leiterin Bachelor-Studium, Co-Leiterin Studienzentrum, T +41 61 228 59 04.
Ihr Arbeitsort