Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Biomasse und Ressourceneffizienz der Hochschule für Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in / Assistent/in
Bereich Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft
Ihre Aufgaben:
Im Rahmen der Energiestrategie 2050 wird die Energie- und Elektrizitätsversorgung dezentraler und erneuerbarer. Die Sektoren Wärme, Mobilität, Elektrizität und Gas wachsen zusammen. In diesem Umfeld passt sich die Gesetzgebung dem technischen Fortschritt und den gesellschaftlichen Erwartungen an. Für Unternehmen dieser Branche ergibt sich damit ein Bedarf an modellbasierten Tools, um zukünftige Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu verifizieren.
In unserem Forschungsteam erstellen Sie in Zusammenarbeit mit den Auftraggebern Statusanalysen, Szenarien und Potentialschätzungen. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören:
  • Planung und Durchführung modellbasierter numerischer Untersuchungen und wirtschaftlicher und/oder ökologischer Optimierungen von Systemen sowie Dimensionierung derer Komponenten
  • Dynamische Modellierung von Energiebilanzen und Geldflüssen in bestehenden und zukünftigen Märkten
  • Entwicklung von Computermodellen mit kundenspezifischem HMI
  • Prüfung und Entwicklung von Geschäftsideen, Bestimmung von Optimierungspotenzial und Ableitung von entsprechenden Empfehlungen
  • Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam des Instituts sowie mit Partnern aus Energiewirtschaft, Industrie und weiterer Hochschulen
Ihr Profil:
  • Hochschulabschluss in Energie- und Umwelttechnik, Elektrotechnik oder Maschinentechnik
  • Berufserfahrung im Bereich Energiewirtschaft sowie Kenntnisse in der Programmierung (Python) wünschenswert
  • Sie arbeiten gerne im Team, verfügen über ein sehr gutes technisches Verständnis und lösen gerne technische Probleme
Ihre Bewerbung
können Sie bis zum 28.02.2020 online über nachfolgenden Button einreichen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Stefan Roth, Dozent, Tel.: +41 56 202 76 43, oder Institutsleiter Prof. Dr. Timothy Griffin, Tel.: +41 56 202 74 36.
Ihr Arbeitsort