Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12'000 Studierenden. In der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW ist per 01.10.2020 oder nach Vereinbarung folgende Stelle mit Arbeitsort Olten zu besetzen:
Professor/in Praxisentwicklung und Implementierungsforschung (70–90 %)
Ihre Aufgaben:
Als Professor/in Praxisentwicklung und Implementierungs­forschung wirken Sie massgeblich an der Weiterentwicklung des Schwerpunkts kooperative Praxisentwicklung mit.
  • Sie leisten Beiträge zur Analyse und Weiterentwicklung von Modellen und Verfahren zur Gestaltung von durch Wissenschaft und Praxis kooperativ getragenen Entwicklungsprozessen sowie von Implementierungsprozessen in der Sozialen Arbeit
  • Sie bearbeiten über die Akquise und Durchführung von Projekten Forschungsfragen, schaffen Wissensgrundlagen und knüpfen an aktuelle Diskurse sowie theoretische und methodologische Entwicklungen an
  • Ihr Wissen bringen Sie in die Lehre auf Bachelor- und Masterstufe ein und nutzen dieses für die Lancierung von Angeboten in den Bereichen Dienstleistung und Weiterbildung
  • Sie setzen sich zudem für die Pflege und Stärkung nationaler und internationaler Kontakte sowie Netzwerke zur Praxis ein
Ihr Profil:
Sie sind eine initiative Persönlichkeit mit einer Promotion in Sozialwissenschaften, vorzugsweise in Sozialer Arbeit, und zeichnen sich wie folgt aus:
  • Ausgewiesene Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln, der Führung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowie der Gestaltung projektbezogener Zusammenarbeit mit Partnern/-innen aus der Praxis der Sozialen Arbeit
  • Expertise zu Modellen und Strategien der Entwicklung und Implementierung neuer Konzepte, Methoden und Verfahren in der Sozialen Arbeit, vorzugsweise mit Fokus auf kooperative Settings
  • Fundierte Kenntnisse der Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit sowie Erfahrung bzw. Kenntnisse in Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit in der Schweiz
  • Breite Publikations- und Referatstätigkeit mit etablierten nationalen und internationalen Fach- und Forschungsnetzwerken
  • Kommunikations- und Vernetzungsfähigkeit zu Praxis und Wissenschaft
  • Lehrerfahrung auf Hochschulstufe mit hochschuldidaktischer Qualifikation

Unser Angebot: Wir bieten attraktive Anstellungsbedingungen mit hoher Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und Arbeitsort (Jahresarbeitszeit, Teilzeit und Homeoffice) sowie der Möglichkeit des Job-Sharings (Teambewerbung erfor­der­lich). In der Zusammenarbeit pflegen wir eine Kultur des Dialogs und eine offene Kommunikation, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Ressourcen für Innova­tionen. Wir treten dafür ein, dass die Vielfalt von Mitarbeitenden und Stu­die­renden an unserer Hochschule anerkannt und gelebt werden kann.
Ihre Bewerbung
können Sie Sylvia Stutz, HR-Verantwortliche, bis zum 09.02.2020 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Edgar Baumgartner, Institutsleiter, T +41 62 957 20 25.
Ihr Arbeitsort