Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut für Mathematik- und Naturwissenschaften FHNW der Hochschule für Technik ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen:
Forschungsassistent/in Leistungshalbleiter
Ihre Aufgaben:
In dieser Funktion erstellen Sie Simulations­modelle für Leistungs­halbleiter, um deren Einsatz für verschiedene Anwen­dungen zu untersuchen. Daneben erfüllen Sie folgende Aufgaben:
  • Durchführen von Labor­experimenten und unterstützen bei Fabrikations­prozessen in den Reinraum­anlagen unseres Industrie­partners ABB
  • Zugriff auf eine erstklassige Infra­struktur und arbeiten in einem Team aus hoch­qualifizierten Spezialisten
  • Bei Bedarf Betreuen von studentischen Arbeiten
Mit einem Pensum von 50 % lässt sich diese Stelle mit einem MSE-Studium (Master of Science in Engineering) an der FHNW kombinieren. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich diesbezüglich zu informieren (Kontakt siehe unten).
Ihr Profil:
Sie verfügen über einen Hoch­schul­abschluss in Elektro­technik (oder vergleichbar) und arbeiten gerne in Teams mit hoher Diversität. Die folgenden Aspekte vervollständigen Ihr Profil:
  • Erfahrung mit Simulations­werkzeugen sowie spezifische Kenntnisse im Bereich Leistungs­halb­leiter sind von Vorteil
  • Gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Organisationstalent, selbstständige Arbeits­weise und stufengerechte Kommunikation
Ihre Bewerbung
können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 06.12.2019 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Renato Minamisawa, Leiter Physiklabor, T +41 56 202 70 65, E-Mail: renato.minamisawa@fhnw.ch.