Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. Am Institut Jazz der Hochschule für Musik ist per 01.02.2020 folgende Stelle mit Arbeitsort Basel zu besetzen:
Leiter/in Studiengang
Bachelor of Arts in Musik Jazz (40 %)
Ihre Aufgaben:
Als Leiter/in tragen Sie für den Bachelor-Studiengang Jazz die künstlerische, pädagogische und organisatorische Verantwortung, betreuen das aktuelle Studienangebot und sind an dessen Koordination, Evaluation und Wei­ter­ent­wicklung entscheidend beteiligt. Weiter gehört die künstlerische und päda­go­gische Betreuung der Studierenden zu Ihren Aufgaben. Sie tragen die Verant­wor­tung für die Durchführung des Qualitätsmanagements im Rahmen des QM-Konzepts der Hochschule für Musik und die Organisation von Aufnahme- und Abschlussprüfungen. Sie beteiligen sich an der Organisation sämtlicher Veran­stalt­ungen (u. a. Semester- und Bachelor-Konzerte), an denen Sie präsent sind, bringen Ihre Ideen (u. a. bei Workshops und Masterclasses) ein und wirken in Hochschulgremien mit. Sowohl bei der Auswahl neuer Studierender als auch bei der Neuanstellung Dozierender arbeiten und entscheiden Sie mit. Sie stehen im regen Austausch mit Dozierenden und allen in der Fakultät Engagierten und prägen den Geist des Jazzcampus an vorderster Stelle mit. Darüber hinaus pflegen Sie den nationalen und internationalen Austausch mit anderen Hoch­schulen, verfolgen die Jazzszene und dabei insbesondere die Entwicklung im Bereich des Vorstudiums PreCollege.
Ihr Profil:
Sie kennen die internationale Jazzszene bereits sehr gut, verfügen vorzugsweise über einen Hochschulabschluss (in Musik) und sind mit dem Bil­dungs­bereich gut vertraut. Sie verfügen über eine hochschuldidaktische Quali­fikation und vorzugsweise über Führungs- und Managementerfahrung oder sind bereit, eine solche zu erwerben. Als Leiter/in des Studiengangs zeichnen Sie ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen aus. Fliessende deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.
Ihre Bewerbung
können Sie Nadja Sele, HR-Verantwortliche, bis zum 31.12.2019 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Bernhard Ley, Institutsleiter, T +41 61 333 13 12.
Ihr Arbeitsort