Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. An der Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Experimentelle Design und Medienkulturen (IXDM), ist per 01.10.2019 folgende Stelle mit Arbeitsort Basel zu besetzen:
Doktorand/in
Medienkulturwissenschaft (100 %)
Ihre Aufgaben:
Wir suchen Sie für ein dreijähriges Kunst­forschungs­projekt zum Thema „Paradigmen des Ubiquitous Computing“. In diesem Rahmen sollen Sie ein medien­kultur­wissen­schaftliches Dis­sertations­projekt zur Epis­temologie sensorischer Systeme und deren Auswirkungen auf die Wirk­lich­keits­kons­truktionen in Geschichte und Gegen­wart durchführen. Technisches Verständnis für Ubiquitous Computing-Techno­logien sowie Erfahrungen mit künstlerischer Forschung und/oder Medien­kunst sind erwünscht. Die Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2022 befristet.
Ihr Profil:
Sie weisen einen sehr guten Master­abschluss in Medien­wissenschaft, Wissen­schafts­geschichte oder Science and Technology-Studies auf, haben ein ausgeprägtes interdisziplinäres Forschungs­interesse und Erfahrungen in der selbst­ständigen Projektarbeit. Sie bringen Neugier und Freude an der Arbeit in einem experimentell-künstlerischen Umfeld mit und arbeiten gerne im Team. Gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an den Veranstaltungen des IXDM sind ebenfalls wünschenswert. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges, spannendes und kollegiales Forschungsumfeld mit zahlreichen Projekten an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft in einem engagierten interdisziplinären Team.
Ihre Bewerbung
richten Sie bitte bis zum 19.07.2019 über die entsprechende Online-Ausschreibung unter www.fhnw.ch/offene-stellen an Evelyne Christen, Personalverantwortliche. Grundlegende Projektinformationen erteilt Ihnen bis zum 27.06.2019 gerne Nuria Barcelo, nuria.barcelo@fhnw.ch, T +41 61 228 40 22. Spezifische inhaltliche Informationen erhalten Sie von Prof. Dr. Christiane Heibach, Betreuung der Doktorarbeit, christiane.heibach@sprachlit.uni-regensburg.de.