Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 12’000 Studierenden. An der Hochschule für Musik, Schola Cantorum Basiliensis, ist per 01.09.2019 folgende Stelle mit Arbeitsort Basel zu besetzen:
Professor/in für Gesang (Barock)
(40–50 %)
Nachfolge Gerd Türk / Evelyn Tubb
Ihre Aufgaben:
Sie sind Mitglied eines dynamischen und international besetzten Kollegiums von ca. 70 Dozierenden an der Schola Cantorum Basiliensis (ca. 200 Studierende, davon ca. 40 Gesangsstudierende). Sie unterrichten Gesang mit Schwerpunkt auf dem barocken Repertoire (17.-18. Jh.), im Idealfall mit Ausweitung in die Renaissance und/oder in die Klassik/Frühromantik. Sie sind auch in der Lage, Vokalensembles und gemischte Gruppen zu führen. In Ihrer Klasse unterrichten Sie Studierende vom Bachelor bis zum spezialisierten Master in Musikalischer Performance und engagieren sich auch für klassenübergreifende Projekte sowie für die generelle Entwick­lung der Ausbildungsprogramme. Dabei arbeiten Sie eng mit Kolleginnen und Kollegen der anderen Gesangsklassen zusammen und tragen mit dazu bei, der Gesangsausbildung an der Schola Cantorum Basiliensis ein unver­wechsel­bares Profil zu geben.
Ihr Profil:
Sie besitzen den Abschluss einer Musikhochschule in Gesang (Diplom/Master) und können eine profilierte internationale Karriere in der Alten Musik vorweisen – sowohl im Konzert als auch im Musiktheater. Durch eine pädagogische Ausbildung oder pädagogische Erfahrungen auf Hochschulniveau verfügen Sie über eine hochschuldidaktische Qualifikation. Ihnen sind unterschiedliche Ansätze der Gesangsausbildung bewusst und Sie reflektieren die ästhetischen und musikpraktischen Implikationen verschiedener Zugänge zur Stimme mit Blick auf unterschiedliche Stilepochen. Sie verfügen über eine umfassende Repertoirekenntnis vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert. Das Lesen originaler Notation sind Sie gewohnt und Improvisations- bzw. Verzierungstechniken gehören zu Ihrem musikalischen Rüstzeug. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind im vielsprachigen Betrieb der Schola Cantorum Basiliensis von Vorteil. Das Findungsverfahren wird im ersten Quartal 2019 durchgeführt. Im Studienjahr 2019/20 sind vor allem neu aufgenommene Studierende zu betreuen. Erst nach der erfolgten Pensionierung von Gerd Türk wird mit Beginn des Herbstsemesters 2020 der ausgeschriebene Beschäftigungsgrad erreicht.
Ihre Bewerbung
können Sie Nadja Sele, HR-Verantwortliche, bis zum 14.12.2018 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Prof. Dr. Thomas Drescher, Leiter Schola Cantorum Basiliensis, T +41 61 264 57 40.