Prorektorat Weiterbildung & Dienstleistungen
 
 
 
Die Pädagogische Hochschule Zürich ist mit über 3'600 Studierenden eine der grössten Lehrerinnen- und Lehrerbildungsinstitutionen der Schweiz. Sie führt ein umfassendes Angebot in den vier Leistungsbereichen Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Dienstleistungen.

Im Zusammenhang mit der Gründung der neuen Forschungsgruppe «Bildung und digitaler Wandel» richtet die PH Zürich verschiedene wissenschaftliche Positionen ein. Die Forschungsgruppe untersucht die Auswirkungen von Digitalisierung auf Schule und Bildung in den drei Bereichen «Education and Digital Society», «Digital Learning and Teaching» und «Computing Skills in Education». Im Themenschwerpunkt «Digital Learning and Teaching» soll die Forschungsgruppe insbesondere untersuchen, wie sich fachdidaktische Zugänge in der Folge des digitalen Wandels entwickeln und welche Gestaltungsmöglichkeiten sich für neue (digitale) Lernumgebungen eröffnen. Im Weiteren soll das Potential computergestützter digitaler Tools für die Unterrichtspraxis untersucht werden. Weitere Informationen zur Forschungsgruppe und zu den Themenschwerpunkten finden Sie hier: phzh.ch/fgbdw


Mit Fokus auf das Forschungsfeld «Digital Learning and Teaching» sucht die PH Zürich per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung eine/n


Professor/in für Didaktik Medien mit Schwerpunkt «Digital Learning and Teaching» 80-100% (w/m/d)

Die Professorenstelle Didaktik Medien ist im Prorektorat Weiterbildung und Dienstleistungen angesiedelt. Die Stelleninhaberin, der Stelleninhaber leistet einen wesentlichen Beitrag in Forschung und Lehre im Bereich «Digital Learning and Teaching». Zentrales Arbeitsgebiet ist die Veränderung von Lernprozessen und didaktischen Settings durch den Einsatz digitaler (Lehr-Lern) Medien, wie KI-basierte und adaptive Lernsysteme, Lernspiele (Gaming) und Virtual Reality sowie weitere, dem Wissens- und Kompetenzerwerb verpflichtete digitale Formate (webinars, etc.). Deren Potenzial und Implikationen für didaktische Praktiken und Konzepte sind zu untersuchen und in medienpädagogische Konzepte zu übersetzen.

Gemeinsam mit den anderen Professoren/Professorinnen der Forschungsgruppe gestaltet sie/er die Konstituierung, den Aufbau sowie die nationale und internationale Etablierung und Profilierung der Forschungsgruppe «Bildung und digitaler Wandel».


Ihre Aufgaben

Unsere Erwartungen

Wir bieten

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Ihre vollständige Bewerbung nehmen wir gerne bis am 19. April 2020 ausschliesslich über unser E-Recruiting-Tool entgegen (siehe Button).

 

Bitte schicken Sie uns die folgenden Unterlagen zu: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlüsse & Arbeitszeugnisse, Verzeichnis der bearbeiteten Projekte im Speziellen erfolgreich akquirierte Drittmittelprojekte, Gesamtübersicht aller Publikation, Auszüge aus Ihren 3 relevantesten Publikationen.

 

Bitte reichen Sie darüber hinaus ein zwei bis dreiseitiges Exposé über mögliche Forschungsaktivitäten, die Sie an der PH Zürich im Bereich «Digital Learning and Teaching» verfolgen würden.

 

Ihre Daten werden vom Ressort Personalmanagement personalmanagement@phzh.ch bearbeitet und vertraulich behandelt.

 

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Hanja Hansen, Prorektorin Weiterbildung und Dienstleistungen, hanja.hansen@phzh.ch, Telefon: +41 43 305 65 83.

Die PH Zürich ist Mitglied der Zürcher Fachhochschule.