IT-Security Officer 60 – 80%
Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik (HfH) ist das bedeutendste Schweizer Kompetenzzentrum für Heilpädagogik mit rund 1300 Studierenden. Wir bieten ein umfassendes Angebot in den vier Leistungsbereichen Ausbildung, Weiterbildung, Forschung & Entwicklung und Dienstleistungen an.

Für die neugeschaffene Stelle an der HfH suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte und ergebnisorientierte Persönlichkeit.

Als IT-Security Officer verantworten Sie die IT-Sicherheit der HfH; dies umfasst den Schutz der IT-Infrastruktur und IT-Anwendungen vor Cyberangriffen wie Malware, DDoS-Angriffen oder Phishing. Sie stellen sicher, dass die IT-Systeme, IT-Anwendungen und Netzwerke gegen solche Bedrohungen bestmöglich abgesichert sind und setzen strategische und operative Vorgaben und Massnahmen in Abstimmung mit der Hochschulleitung durch. Als IT-Security Officer sind Sie dem Bereich Business Applications zugeordnet und berichten in Ihrer Funktion an den Leiter Finanzen & Services.

Ihr Aufgabenbereich
  • Entwicklung und Implementierung von Sicherheitskonzepten, -massnahmen und -verfahren zur Sicherstellung des Grundschutzes und sicheren Konfiguration von IKT-Systemen
  • Auf- und Ausbauen eine adäquaten und risikobasierten Sicherheits-Monitoring des Netzwerks und relevanter IT-Systeme im Sinne eines Security Operations Centers
  • Schwachstellen-Management und das Ableiten von notwendigen Massnahmen
  • Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen, Audits und Reviews zur Einschätzung der Risikosituation
  • Weiterentwicklung und Aktualisierung der IT-Sicherheitsstrategie und Roadmap
  • Beratung und Unterstützung im Bereich IT-Sicherheit
Ihr Profil
  • Certified Information Systems Security Professional (CISSP) oder vergleichbare Weiterbildung; Hochschulabschluss im Bereich Cyber- /IT-Security von Vorteil
  • Vertiefte und mehrjährige Kenntnisse im Bereich IT-Security, entweder als IT-Security-Engineer  oder als IT-Security-Officer
  • Hohe Sozialkompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte konzeptionelle Fähigkeiten
  • Bereitschaft und Fähigkeit für Projektleitung und laterale Personalführung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Offene und wertschätzende Unternehmens­kultur
Flexible Jahres­arbeitszeit
Gelebte Chancen­gleichheit
Vielfältige Laufbahnoptionen für das Wissenschaftliche Personal
Grosszügige Weiterbildungs­möglichkeiten
Betriebliches Gesundheits­management
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Herr Dr. Ekkehard Spilling
Leiter Business Applications
Telefon +41 44 317 11 22
ekkehard.spilling@hfh.ch.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis am 28. Juni 2024 via Online Plattform.

www.hfh.ch